Kessler

Bis 12 Uhr: Kessler versteigert Trikot für Flüchtlingshilfe

Bevor Thomas Kessler am Samstag in Richtung Weserstadion aufbrechen wird, wird er noch einmal bei eBay vorbeischauen. Dort läuft am Mittag um 12.06 Uhr eine Auktion aus, auf die der Torhüter des 1. FC Köln ein besonderes Auge hat. Er versteigert sein Effzeh-Trikot mit der Rückennummer 18 für einen guten Zweck. (Hier geht’s zur eBay-Auktion)

Köln – Kessler hat das Trikot aus dem DFB-Pokal-Spiel beim SV Werder Bremen der Organisation „In safe hands e.V.“ zur Verfügung gestellt. Von Torhüter zu Torhüter, damit Menschen geholfen werden kann. Denn hinter dem gemeinnützigen Verein stehen mit Andreas Luthe und Jonas Ermes zwei Torhüter des VfL Bochum. Sie setzen sich für die Förderung der Hilfe für politisch, rassistisch oder religiös Verfolgte und Flüchtlinge ein.

Torwarttage für Kinder – eine tolle Sache

So auch Kessler. „Ich finde das Projekt klasse, weil wir Flüchtlingen vor allem in einem Punkt helfen können: der Integration. Wir können über alles diskutieren, aber genau das können wir aktiv selbst beeinflussen“, sagte das FC-Urgestein dem GEISSBLOG.KOELN. „Der Verein organisiert tolle Torwarttage für Kinder und gibt ihnen einfach die Möglichkeit, aus dem Alltag rauszukommen und mit anderen Kindern zusammen zu sein. Das ist eine tolle Sache.“

Am Freitagabend stand das Höchstgebot bei 112 Euro, doch Kessler hofft, dass noch mehr reinkommt. „Wenn jemand noch ein schönes Weihnachtsgeschenk sucht, das man so nicht im Laden finden kann, können alle profitieren“, so der Torhüter. „Jeder Euro zählt, wenn es darum geht, den Kids zu helfen.“

Wer Kesslers Trikot haben will oder noch ein Geschenk sucht – hier geht’s zur Auktion! Sie läuft am 12. Dezember um 12.06 Uhr (MEZ) aus!

Weitere News