bittencourt-5

Bittencourt krank, Kader fix! Wer soll Leo ersetzen?

Leonardo Bittencourt fällt für das Spiel des 1. FC Köln beim SV Werder Bremen aus. Der Linksaußen konnte auch am Freitag wegen einer Erkältung nicht trainieren und gehört ebenso wie Kazuki Nagasawa und Mergim Mavraj nicht zum Effzeh-Kader, der am Freitag in Richtung Bremen aufbrach. Peter Stöger hat nun mehrere Varianten zur Auswahl, um die linke Seite zu besetzen.

Köln – Der Ausfall des 21-Jährigen hatte sich schon seit Mittwoch abgezeichnet, als der Neuzugang erstmals im Training gefehlt hatte. Am Freitag bestätigten sich dann die Befürchtungen.

Damit ist eine taktische Überlegung von FC-Coach Stöger dahin: Der Österreicher hatte eigentlich geplant, die alte Flügelzange aus Bittencourt links und Marcel Risse rechts wieder aufzubieten. Da Pawel Olkowski wieder fit ist, wird Risse auf seine angestammte Position im rechten Mittelfeld zurückkehren.

„Das ist schade“, sagte der 49-Jährige am Freitag auf GBK-Nachfrage. „Aber wir haben zum Glück diverse Möglichkeiten.“ Während Yannick Gerhardt laut Stöger für diese Position gegen Bremen eher nicht in Frage kommt, nannte er vier andere Optionen. „Wir haben mit Yuya Osako und Milos Jojic zwei spielerische Möglichkeiten. Auch Dusan Svento kann als schneller Linksaußen kommen. Oder Simon Zoller als Offensivvariante.“

Die endgültige Entscheidung wird Stöger erst am Samstag treffen. Am Tag zuvor gab es schon die Kader-Bekanntgabe. Neben Bittencourt und dem sich erst wieder heranarbeitenden Mavraj blieb der Japaner Nagasawa in Köln. Bard Finne rückte dagegen wieder in den Kader.

Wer soll Leonardo Bittencourt in Bremen ersetzen?

Stimmt ab und diskutiert mit!