Einzelkritik: Drei Mal die Fünf, ein Mal die Eins

Der 1. FC Köln erkämpft sich ein Unentschieden in Bremen: Das 1:1 (0:1) beim SV Werder war ein ganz wichtiger Punktgewinn für die Kölner. Die Geissböcke spielten zwar eine gruselige erste Halbzeit, warfen dann aber noch einmal alles rein, um die Wende zu schaffen. Das bestätigt die Laufleistung: Mit 121,3 Kilometern legte das Team den zweitbesten Wert der FC-Hinrunde hin – nur im Derby gegen Gladbach liefen die Kölner mehr (121,73 km). 

Bremen – Dass Laufleistung alleine nicht alles ist, zeigt aber die Einzelkritik: Der Effzeh war auf gleich mehreren Position am Samstag schwach besetzt. Nur auf einen war mal wieder von der ersten bis zur letzten Minute Verlass. Die Noten und Zeugnisse – in unserer Bildergalerie!

Alle Infos zum 1:1 in Bremen



  1. Joe

    Ich war vor Ort: also wenn ihr Heintzi mit „4“ bewertet, dann für Risse bestenfalls eine „5“, da kam ja nicht ein Paß an, und die Standards: zum Vergessen, Domme auch mit einer „4“ zu schlecht bewertet (hätte fast noch ein Kopfballtor erzielt)

  2. Bernd Schunk

    Also, wer behauptet, Horn sei am Gegentor schuldlos, der mache sich Folgendes klar: Der Ball kommt als Freistoß, wird nach oben abgefälscht und fliegt ca. 3 Sekunden lang von hoch oben und fällt auf die Fünferlinie. Das ist absolutes Hoheitsgebiet des Torwarts – wen er denn ein durchschnittlich guter Bundesliga-Torwart ist. Horn hält fantastisch – auf der Linie. Im Herauslaufen ist er unerfahren, mutlos und ängstlich. Alles verständlich für einen jungen Keeper. Aber die Schuld an dem 1:0 durch Bremen trägt nur er ganz alleine!

    • Nick

      Was?! Sorry, in meinen Augen vollkommender Blödsinn… der Ball kommt, abgefälscht, in merkwürdiger Flugbahn und fällt quasi gerade am 5er runter… muss man erstmal aus Torwartsicht so erkennen, der sitzt nicht am TV und guck Sky in der dritten Wiederholung…ihm die Alleinschuld zuzusprechen ist nicht richtig. Trotzdem kann er noch dominanter im Rauslaufen werden, da ist er schon zu zaghaft…


Schreibe einen neuen Kommentar