Mladenovic Gräfe VfB

Mladenovic springt für verletzten Bittencourt ein

Des einen Leid war des anderen Freud: Leonardo Bittencourt musste am Samstag nach 66 Minuten angeschlagen ausgewechselt werden. Für den Linksaußen des 1. FC Köln kam Neuzugang Filip Mladenovic ins Spiel und machte seine Sache gegen den VfB Stuttgart gut. 

Köln – Bittencourt humpelte nach dem Spiel aus dem Stadion. „Ich habe einen Schlag auf die Wade bekommen“, sagte er knapp und verzog vor Schmerz das Gesicht. „Es geht ihm gerade nicht so gut“, fasste Peter Stöger den Gesundheitszustand seines Schützlings zusammen. „Wir müssen abwarten. Hoffen wir, dass es nichts schlimmeres ist.“ Am Sonntag ergaben erste Untersuchungen einen Bluterguss und eine Prellung in der linken Wade. Am Montag sollen weitere Untersuchungen folgen.

Er wird uns richtig gut tun

Bittencourt hatte sich zuvor eine Stunde lang wie gewohnt reingehauen. Als dann nichts mehr ging, schlug die Stunde eines Neuzugangs: Filip Mladenovic kam zu seinem Debüt für die Geissböcke. Gute 25 Minuten durfte er sich zeigen und machte gleich Betrieb auf der linken Offensivposition. „Filip hat gezeigt, dass er kicken kann. Er hat auch gezeigt, dass er Flanken spielen kann und bereit ist, sie zu bringen.“

Der 1. FC Köln verliert gegen den VfB Stuttgart verdient mit 1:3 (1:1). (Foto: MV)

Leonardo Bittencourt verletzte sich im Spiel gegen den VfB Stuttgart. (Foto: MV)

Obwohl gelernter Linksverteidiger, machte er seine Sache offensiv gut, brach mehrfach durch und konnte sich so in aussichtsreiche Flankenposition bringen. „Er wird uns auf Sicht richtig gut tun“, zeigte sich Stöger angetan. „Wir wollten jemanden, der in der Lage ist, mit seiner Schnelligkeit hinter die Ketten zu kommen. Es war nicht einfach für ihn bei dem Spielstand, aber er hat es gut gemacht.“ So gut, dass er sich schon bald weitere Einsatzzeit erhoffen kann. Und sollte Bittencourt tatsächlich ausfallen, wäre der Serbe schon am kommenden Sonntag beim VfL Wolfsburg möglicherweise erstmals von Beginn an im Team.


Alles zur Pleite gegen Stuttgart