vogt-gerhardt-2

Gerhardt fit: Fällt Kevin Vogt gegen die Bayern aus?

Yannick Gerhardt hat am Mittwoch wieder mit der Mannschaft des 1. FC Köln trainieren können. Der 22-Jährige steht den Geissböcken damit am Samstag gegen den FC Bayern zur Verfügung. Anders sieht es bei Kevin Vogt aus. Der Abräumer im Mittelfeld fehlt weiter. Simon Zoller wird unter Umständen noch geschont.

Köln – Eine Prellung am Fuß setzt Vogt seit dem Sieg bei Hannover 96 außer Gefecht. Die Prellung behindert den Mittelfeldspieler beim Tragen der Fußballschuhe, noch ist der Druck zu groß. Ob dies schon am Donnerstag besser wird, ist noch offen. Vogt droht damit gegen den FC Bayern auszufallen.

Wird Zoller noch einmal geschont?

Besser ist es dagegen bei Yannick Gerhardt, der ebenso wie Simon Zoller wohl gegen die Bayern einsatzbereit sein wird. Ob Letzterer aber tatsächlich von Trainer Peter Stöger nominiert werden wird, ist noch offen. „Bei Zolli ist wieder alles okay. Von der ärztlichen Seite gibt es keine Bedenken mehr“, so der Österreicher.

Dennoch behält sich der 49-Jährige vor, gegen den Rekordmeister noch einmal auf den Stürmer zu verzichten. Dieser hatte seit dem Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt pausiert. Stöger überlegt, Zoller (fünf Saisontore) vor der Länderspielpause noch einmal Ruhe zu gönnen, damit dieser dann vollständig erholt und fit Anfang April gegen Hoffenheim zurückkehren kann. „Das werden wir erst Ende der Woche entscheiden“, so der FC-Coach.


Weitere News





Schreibe einen neuen Kommentar