„Unsere Aufgabe hat sich nicht verändert“

Es ist noch gar nicht so lange her, da stand der 1. FC Köln gefühlt mit einem Bein im Europapokal. Eine englische Woche später und der Blick richtet sich nach unten. Gegen den Tabellenletzten Hannover 96 steht die Mannschaft von Peter Stöger unter Druck, nicht noch weiter nach unten zu rutschen. Doch der Effzeh-Trainer bleibt gelassen, vor allem weil sich für ihn die Innenansicht trotz anderer Außenwahrnehmung nicht verändert hat.


Weitere News