Nächster Abgang: FC-Frauen verlieren ihre Nummer eins

Nächster Abgang bei den Frauen des 1. FC Köln: Laura Giuliani verlässt die Geissböcke und schließt sich dem SC Freiburg an. Die italienische Nationaltorhüterin war im Sommer 2015 nach Köln gewechselt und hatte den Status der Nummer eins erobert. Nun kehrt sich dem Effzeh den Rücken und wechselt in den Breisgau.

Köln – Die in der Nähe von Mailand geborene Giuliani stand in der laufenden Saison beim 1. FC Köln in 15 Pflichtspielen zwischen den Pfosten, konnte den Abstieg der Geissböcke aber nicht verhindern. Aktuell fällt die 22-Jährige mit einer Sprunggelenksverletzung aus, weshalb Lena Nuding das Kölner Tor für die restlichen Saisonspiele hütet.

 



  1. brostewitz

    ….bei den frauen geht’s genau so zu wie bei den männern, erst die karre in den dreck fahren und dann fluchtartig verlassen ….


Schreibe einen neuen Kommentar