Neuzugänge

So viel Geld zahlte der Effzeh an Spielerberater

Der 1. FC Köln hat in der laufenden Saison insgesamt 3,335 Millionen Euro an Spielervermittler gezahlt. Das geht aus einer erstmals veröffentlichten Übersicht hervor, die aufgrund neuer FIFA-Vorschriften nun von der Deutschen Fußball Liga herausgegeben wurde.

Köln – Die Angaben beziehen sich auf den Zeitraum vom 15. März 2015 bis 15. März 2016 – also auf jenen Zeitraum der Sommer- und Wintertransferperiode der laufenden Saison 2015/16. Die Zahlen umfassen neben Fees an Spielervermittler bei Transfers auch Vergütungen, die durch Vertragsverlängerungen von Profis angefallen sind.

Demnach gab der Effzeh insgesamt 3.335.000 Euro aus und lag damit im Bundesliga-Vergleich auf Rang zwölf. Deutschlandweit gab allerdings noch ein Verein aus der Zweiten Liga mehr aus als der Effzeh – RB Leipzig kam auf 4,17 Mio. Euro Spielervermittler-Ausgaben.

Die Bundesliga in der Übersicht

Rang Verein Ausgaben
1  FC Schalke 04  16.860.333 €
2  FC Bayern München  16.663.250 €
3  Borussia Dortmund  15.720.350 €
4  VfL Wolfsburg  12.883.826 €
5  TSG 1899 Hoffenheim  11.720.500 €
6  Bayer 04 Leverkusen  10.962.610 €
7  Borussia Mönchengladbach  7.100.000 €
8  SV Werder Bremen  5.959.000 €
9  VfB Stuttgart  5.217.669 €
10  Hamburger SV  5.179.113 €
11  Hertha BSC  4.174.390 €
12  1. FC Köln  3.335.000 €
13  1. FSV Mainz 05  2.721.250 €
14  Hannover 96  2.713.074 €
15  FC Augsburg  2.570.038 €
16  Eintracht Frankfurt  1.914.830 €
17  FC Ingolstadt 04  1.274.400 €
18  SV Darmstadt 98  761.000 €


  1. Nick

    Im nächsten Leben werd ich auch Spielerberater…sind diese Summen eigentlich in den „bekannten“ Transfersummen mit drin oder kommen die noch Oben drauf? Hat der Jojic jetzt 3 Millionen zu viel oder 3,5 Millionen zu viel gekostet???

    • Daniel

      Soweit ich das aus anderen Fällen gelesen habe, werden diese Summen plus Versicherung noch oben drauf gerechnet. Kaufpreis+Provision Vermittler+Obolus für den Jugendverein+Versicherung+Gehalt(+evt noch weiterer Kosten) macht ein Ordentliches Sümmen draus.


Schreibe einen neuen Kommentar