horn-2

Wann fällt der erste Stein im Torhüter-Domino?

Seit Dienstag ist es offiziell: Ron-Robert Zieler wird den Bundesliga-Absteiger Hannover 96 am Ende der Saison verlassen. Dass der Nationaltorhüter wechselt, überrascht niemanden. Wohin er wechselt, ist noch offen. Der 1. FC Köln wird als potentieller neuer Klub gehandelt. Doch bei den Geissböcken bleibt man ruhig – zwangsläufig.

Köln – Dass Timo Horn eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag hat, ist bekannt. Ebenso, dass diese Klausel nur bis zu einem gewissen Punkt im Sommer ihre Gültigkeit hat. Zunächst hieß es, dieser Zeitpunkt sei schon Ende April gekommen. Vermutlich wird sich die Entscheidung aber bis Ende Mai hinziehen. Klar ist: Verstreicht dieser Zeitpunkt, bleibt Horn ein Kölner. Das hat Jörg Schmadtke, Kölns Sportchef, bereits deutlich gemacht.

Wir werden sehen, wie es weitergeht

Das große Rätsel lautet nun: Bis wann muss sich Horn entscheiden, ob er zu einem der wenigen Klubs wechselt, die überhaupt für ihn interessant sein könnten und auf Torhüter-Suche sind? Der FC Liverpool ist interessiert. Doch Horn bleibt ruhig. „Wir werden sehen, wie es weitergeht“, sagte der Torhüter nach dem Darmstadt-Spiel dem englischen Portal „thesetpieces.com“. „Ich habe noch einen langen Vertrag in Köln und mein Herz hängt an der Stadt und dem Verein. Wir (Spieler und Berater) werden mit Peter Stöger, Jörg Schmadtke und Alexander Bade sprechen und dann weitersehen.“

Der 1. FC Köln verliert gegen Hannover 96 mit 0:1. (Foto: MV)

Verlässt Hannover 96 im Sommer: Ron-Robert Zieler. (Foto: MV)

Dass Horn ein klares Bekenntnis zum Effzeh verweigert, ist verständlich. Dass er aber nicht mit aller Macht einen Wechsel anstreben wird, liegt an der besonderen Beziehung zwischen Torhüter und Verein. Bislang hat die Ehe zwischen dem 22-Jährigen und den Geissböcken nur Gewinner hervorgebracht. Nun muss sich der ambitionierte wie talentierte Keeper entscheiden, wann er den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen will. Dass er ihn gehen wird, ist nur eine Frage der Zeit.

Weiterlesen: Die illustre Runde eines selten so unruhigen Torhüter-Marktes



  1. brostewitz

    ….ich hoffe und wünsche das timo zumindest noch eine saison beim effzeh bleibt, er ist doch noch sehr jung und sollte sich noch das eine jahr in der bundesliga geben und dann zu einem spitzenverein ins ausland wechseln !


Schreibe einen neuen Kommentar