rausch-fc

Perfekt! Konstantin Rausch wechselt zum 1. FC Köln

Der zweite Neuzugang des 1. FC Köln für die Saison 2016/17 ist perfekt. Am Mittwoch bestätigten die Geissböcke den Transfer von Konstantin Rausch. Der 26-Jährige wechselt ablösefrei zum Effzeh, da sein Vertrag beim SV Darmstadt 98 am 30. Juni 2016 ausläuft. In Köln unterschrieb er einen Drei-Jahres-Vertrag.

Köln – Als Stammspieler des Überraschungsaufsteigers Darmstadt hatte „Kocka“ Rausch in der abgelaufenen Saison überzeugt. Ab dem 4. Juli soll er für die Geissböcke die linke Seite beackern. Nach 30 Bundesliga-Spielen für die Lilien sowie 175 Einsätzen zuvor für Hannover 96 und den VfB Stuttgart soll er in der kommenden Saison defensiv wie offensiv eine Option für die Kölner werden.

Schmadtke kennt Rausch noch aus Hannover

Rausch, der beim Effzeh einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieb, hatte bei mehreren Klubs auf der Einkaufsliste gestanden. Doch am Ende konnte ihn Sportchef Jörg Schmadtke für Köln gewinnen. „Ich kenne Kocka schon sehr lange und habe in Hannover mit ihm zusammengearbeitet. Er ist ein gestandener Bundesligaspieler, der auf der linken Außenbahn defensiv und offensiv spielen kann“, sagte der 52-Jährige. „Um Kocka haben sich in den vergangenen Wochen mehrere Klubs bemüht. Wir hatten offensichtlich gute Argumente, ihn für den FC zu begeistern.“

Schneller Spieler, starker linker Fuß, guter Vorbereiter, gefährliche Standards

FC-Cheftrainer Peter Stöger ergänzte: „Mit Kocka Rausch bekommen wir einen flexiblen, schnellen Spieler, der mit seinem starken linken Fuß ein guter Vorbereiter ist und gefährliche Standards schlagen kann. Wir sind froh, dass er sich für den FC entschieden hat.“ Und der FC-Neuzugang schloss an: „Nach einem tollen Jahr in Darmstadt freue ich mich riesig auf die neue Herausforderung in Köln. Die Gespräche mit den FC-Verantwortlichen haben mich total davon überzeugt, dass der Wechsel hierher für mich der richtige Schritt ist. Der FC hat in den vergangen Jahren eine sehr positive Entwicklung genommen. Ich will in der Mannschaft meinen Teil dazu beitragen, dass diese Entwicklung weitergeht.“

Wie denkt Ihr über die Rausch-Verpflichtung? Diskutiert mit!



  1. Freddy

    Guter Transfer. Wenn Rausch seine Qualität an guten Flanken, insbesondere bei Standards zeigen kann, dann hat der FC noch viel Freude an Rausch.

    Da es sich um einen ablöse freien Transfer handelt, ist es eine gute Ergänzung des Kaders. Schmadtke kennt Rausch und wird sich schon etwas dabei gedacht haben, ihn zum FC zu holen.

    Rausch kann LV und LM spielen, damit auch flexibel einsetzbar, guter Transfer.


Schreibe einen neuen Kommentar