Fans FCB

Gute Reise-Termine für Fans – Schlusspunkt in Müngersdorf

Der 1. FC Köln kann sich über einen interessanten Bundesliga-Spielplan 2016/17 freuen. Gleich zu Beginn der Saison kommt es zu zwei Wiedersehen der besonderen Art. Kurz vor Weihnachten steigt dann das Derby gegen Bayer Leverkusen. Auch der Reise-Plan meint es diesmal gut mit den Effzeh-Fans.

Köln – Ein Heimspiel zu Saisonbeginn, zumal gegen den SV Darmstadt 98, den man am 31. Spieltag daheim noch mit 4:1 besiegt hatte: Das Duell mit dem Ex-Klub von Neuzugang Konstantin Rausch lässt auf einen positiven Saisonstart hoffen. Zumal in den beiden folgenden Heimspielen die Aufsteiger aus Freiburg und Leipzig nach Köln kommen. Ein vermeintlich machbarer Auftakt mit Auswärtsspielen in Wolfsburg (mit Yannick Gerhardt, der dann sein Heim-Debüt für die Wölfe geben wird) und auf Schalke.

Zwei Heimspiele in den Englischen Wochen

Einziger Wermutstropfen sind die beiden Auswärtsspiele, mit denen die Kölner ins Jahr 2017 gehen werden: „Das ist eine Besonderheit, weil der 17. Spieltag erst im neuen Jahr stattfindet“, sagte Jörg Schmadtke. Doch auch das ist kein Grund für Bauchschmerzen. Vielmehr liegen die wichtigen Termine gut verteilt. Das erste Derby in Gladbach findet eine Woche nach dem 11.11. statt, der diesmal spielfrei sein wird. Gegen Leverkusen geht es dann nur wenige Tage vor Weihnachten, am 20. oder 21. Dezember, dem 16. und letzten Spieltag vor der Winterpause.

Hier geht’s zum Spielplan

Überhaupt liegen die Englischen Wochen in der neuen Saison besser für FC-Fans als noch in der Saison 2015/16. Musste Köln in der letzten Spielzeit unter der Woche nach Berlin und Ingolstadt und hatte damit zwei der weitesten Reisen im Programm, sind die Fahrten dieses Mal kürzer: Das Auswärtsspiel auf Schalke am vierten Spieltag, das Heimspiel kurz vor Weihnachten gegen Leverkusen und das Heimspiel am 27. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt – eine kurze Auswärtsfahrt sowie zwei Spiele im RheinEnergieStadion, die reiselustigen FC-Anhänger können aufatmen.

Schlusspunkt gegen Mainz in Müngersdorf

Und dann richtet sich immer noch der Blick auf die letzten Partien einer Saison: Hoffenheim (H), Dortmund (A), Bremen (H), Leverkusen (A) und Mainz (H) heißen die Gegner, wenn es für den Effzeh noch um die Platzierungen in der Tabelle gehen wird. Drei Heimspiele, zwei Auswärtspartien – der Effzeh eröffnet und beschließt die Spielzeit 2016/17 also mit seinen 50.000 Fans in Müngersdorf. Jetzt muss nur noch die sportliche Leistung dafür sorgen, dass es nach den 34 Spielen auch etwas zu feiern gibt.