kessler

Kessler pausiert – auch Hikmet Ciftci trainiert mit

Thomas Kessler hat am Dienstag mit dem Training beim 1. FC Köln pausiert. Der Torhüter blieb zur Vorsicht in der Kabine, soll aber am Mittwoch wieder einsteigen. Derweil durfte neben Birk Risa auch Hikmet Ciftci wieder bei den Profis mitwirken.

Köln – Als am Dienstagnachmittag das große Trainingsspiel der Woche anstand, fehlte Thomas Kessler. Für ihn stand neben Sven Müller der 18-jährige Jannick Theißen im Tor der Profis. Kessler wird nach Aussage Peter Stögers aber schon am Mittwoch zurückerwartet. Er wurde lediglich vorsichtshalber aus dem Training genommen und wird gegen Werder Bremen am Samstag einsatzbereit sein.

Hikmet Ciftci. (Foto: GBK)

Hikmet Ciftci. (Foto: GBK)

Ciftci trainiert mit, wenn es die Schule erlaubt

Derweil hat Peter Stöger neben Birk Risa am Dienstag auch Hikmet Ciftci wieder mittrainieren lassen. Der 18-jährige Mittelfeldspieler durfte bereits vor zwei Wochen zusammen mit Risa vorspielen. Doch er verletzte sich am Knöchel und musste vorübergehend aussetzen. Nun trainierte er wieder mit und wird, wie Risa, bis Weihnachten bei den Profis dabei sein. Da Ciftci allerdings noch zur Schule geht, sind die Einheiten, die er mit der Stöger-Truppe verbringt, von seinen Anwesenheitspflichten im Unterricht abhängig. Deswegen hatte er am Dienstagvormittag noch gefehlt.


Das könnte Euch auch interessieren: