Die Pressekonferenz aus Freiburg in voller Länge

Der 1. FC Köln verliert beim SC Freiburg mit 1:2 (1:1). Die Trainer sind sich nach dem Spiel einig: Kleinigkeiten haben am Sonntagabend den Unterschied im Schwarzwald-Stadion gemacht. Was Christian Streich und Peter Stöger sagten – die Pressekonferenz nach dem Spiel in voller Länge.



  1. Oli

    Für was gibt es Presse-Konferenzen? Volle Länge? Sitzen da nur Text-Baustein-Schreiberlinge? Wo bitteschön ist die Frage, warum Stöger heute mit 4 Innenverteidigern aufgelaufen ist? Was sein Plan dahinter war? Und ob er der Meinung ist, dass dieser Plan aufgegangen ist? Und: wenn der Plan war, bei Standards gefährlich zu sein, warum diese nicht trainiert werden resp. Rausch nicht in der Lage ist, mal einen Freistoß/Eckball in die gefährliche Zone zu bringen? Wenn lediglich der Plan war, Standards zu verteidigen, warum das auch nicht geklappt hat? Dieses Gewäsch und Gelaber was oben zu sehen ist braucht doch wirklich keiner… davon abgesehen (damit nicht der reine Nörgler durchkommt): beides super Typen, ja, Herr Stöger macht auch nach wie vor eine super Arbeit, aber warum den Pokal abschenken, wenn dann heute sowas rauskommt? Meiner Meinung nach den Lauf unnötig unterbrochen. Aber vielleicht kann er eh nix dafür, weil der FC positive Chancen auf wirkliche Sprünge immer auslässt… sorry, bin echt noch genervt… tschö.


Schreibe einen neuen Kommentar