osako-japan

Auch Osako verletzt? Japan-Knipser vom Platz getragen

Die aktuelle Länderspiel-Pause sollte eigentlich eine Entspannung der personellen Situation beim 1. FC Köln bringen. Nun bangen die Geissböcke um gleich zwei Leistungsträger. Nach Leonardo Bittencourt im Testspiel gegen Bergisch Gladbach musste auch Yuya Osako bei seiner Nationalmannschaft verletzt ausgewechselt werden.

Al Ain – Es lief die Schlussphase der Partie zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Japan. Yuya Osako ging einem langen Ball hinterher und in den Zweikampf mit zwei Gegenspielern. Da passierte es: Der Stürmer des 1. FC Köln bekam zunächst einen Schlag auf sein linkes Knie, ging dann zu Boden. Schließlich fiel einer der Gegenspieler auf den Japaner.

Osako blieb liegen, signalisierte sofort, dass er medizinische Betreuung brauchte. Mit einer Trage musste der 26-Jährige vom Feld gebracht werden. Nach einer kurzen Behandlungspause pustete Osako durch und humpelte zur Bank. Doch das Spiel war für ihn beendet, er wurde ausgewechselt. Japan gewann zwar 2:0. Nun aber richten sich nicht nur die Blicke der Japaner auf Osakos Gesundheit, sondern auch die der Kölner.


Das könnte Euch auch interessieren: 




Schreibe einen neuen Kommentar