ruthenbeck

Namhafter Neuzugang: Stefan Ruthenbeck übernimmt U19

Der 1. FC Köln hat die Nachfolge von Boris Schommers auf dem Trainerstuhl der U19 geregelt. Neuer Coach der A-Junioren wird ab der kommenden Saison Stefan Ruthenbeck. Die Personalie überrascht, schließlich trainierte der 45-jährige Fußballlehrer noch in dieser Saison den Zweitligisten Greuther Fürth.

Köln – Am Mittwochabend hat sich Boris Schommers mit einem Titel vom Effzeh verabschiedet. Die Bundesliga-Saison hatte seine U19 zwar nur auf Rang sechs abgeschlossen, doch der Sieg im FVM-Pokal zeichnet ein letztes Highlight in der erfolgreichen Karriere des Nachwuchscoaches am Geißbockheim.

Schommers sichert DFB-Pokal-Teilnahme für Ruthenbeck

Schommers verlässt die Geissböcke Ende Juni nach elf Jahren. Das ist bereits seit einigen Wochen klar. Den Einzug ins DFB-Pokal-Finale hatte sein Team zwar mit einer Niederlage im Halbfinale gegen Eintracht Braunschweig verpasst. Durch den erneuten Triumph im FVM-Pokal ist die Kölner U19 aber auch in der kommenden Saison für den DFB-Pokal der A-Junioren spielberechtigt.

Dann wird nicht mehr Schommers, sondern Stefan Ruthenbeck auf der Bank sitzen. Der Fußballlehrer ist gebürtiger Kölner und in der Profi-Welt kein Unbekannter. Er trainierte in der Zweiten Liga neben Greuther Fürth schon den VfR Aalen. „Für mich ist die U19 nach meiner Zweitliga-Zeit kein Rückschritt“, ließ der 45-Jährige wissen, der in seiner aktiven Karriere bis zur Oberliga spielte. „Köln ist meine Heimat und es ist etwas Besonderes für mich, dass sich der FC so intensiv um mich bemüht hat.“

Nach Helmes der nächste Profi-erfahrene Trainer

Mit Ruthenbeck besetzen die Kölner damit neben der U21 mit Patrick Helmes auch die U19 mit einem Profi-erfahrenen Coach, wenngleich er selbst aktiv nicht in den höchsten Spielklassen spielte. „Die U19 ist ein wichtiger Übergangsbereich in den Seniorenfußball“, sagte Sportdirektor Jörg Jakobs. „Wir sind überzeugt, dass Stefan mit seiner Erfahrung, seinem Fachwissen und seiner Herangehensweise unsere Nachwuchsspieler weiterentwickeln wird.“


Das könnte Euch auch interessieren:



  1. Nick

    Das find ich mal Klasse, das ist ein richtiger Trainer-Coup! Das der Mann sich aus dem Profigeschäft darauf einlässt – Hut ab! Da sieht man wieder was man als Kölner für eine Verbindung zum Effzeh hat – kann mir nicht vorstellen, dass er bei Vizekusen oder sonst wo die U19 übernommen hat.

    Das ist jetzt wirklich mal ein Top-Trainertransfer für die Jugend!

    Herzlichst Willkommen!


Schreibe einen neuen Kommentar