Cheerleader Team B04

Stürmt Köln als Nummer eins am Rhein nach Europa?

Auf dem Weg nach Europa hat der 1. FC Köln das erste Etappenziel erreicht. Dank des 4:3-Erfolgs über Werder Bremen haben die Geissböcke den Schlüssel zur Qualifikationsrunde für die Europa League in der eigenen Hand – immer einen Pokal-Sieg Borussia Dortmunds vorausgesetzt. Darüber hinaus liefert die Geschichte eine weitere Motivationshilfe.

Köln – Wenn der 1. FC Köln am Samstag zu Bayer 04 Leverkusen reisen wird, dann mit der Gewissheit: Erstmals seit 22 Jahren werden die Geissböcke in der Abschlusstabelle der Bundesliga wieder vor dem rheinischen Rivalen vom Bayer-Kreuz landen. Mit acht Punkten Vorsprung geht Köln in diese Partie.

Zuletzt vor sechs Jahren besser als Mönchengladbach

Jetzt geht es darum, sich von der Werkself im Kampf um Europa nicht in die Suppe spucken zu lassen. Bayer 04 braucht noch die letzten Punkte, um sicher die Klasse zu halten. Der Effzeh wiederum hätte nichts dagegen, Leverkusens Sorgen noch einmal um eine Woche zu verlängern und gleichzeitig als Sieger den vorletzten Schritt nach Europa zu gehen. Zur Erinnerung: Als Köln letztmals vor Bayer in der Abschlusstabelle landete, musste Leverkusen bis zum letzten Spieltag um die Klasse bangen (1996 im Herzschlag-Finale gegen Kaiserslautern).

Mit einem Erfolg über Bayer Leverkusen könnten sich die Geissböcke 22 Jahre später zudem entscheidend von Borussia Mönchengladbach absetzen. Die Fohlen ließen am vergangenen Spieltag gegen den FC Augsburg zwei Punkte liegen, retteten erst in der Nachspielzeit ein Unentschieden und liegen nur zwei Zähler hinter Köln. Zuletzt stand der Effzeh in der Saison 2010/11 am Saisonende vor Gladbach. Damals musste die Borussia in die Relegation, rettete sich und startete in der Folgesaison unter Lucien Favre durch.

Werden die FC-Fans nach einem Vierteljahrhundert erlöst?

Nun haben die Geissböcke die Möglichkeit, etwas zu erreichen, was zuletzt in der Saison 1991/92 gelang: vor Bayer 04 Leverkusen und vor Borussia Mönchengladbach eine Saison zu beenden. 25 Jahre mussten die Effzeh-Fans auf diese Chance warten. Aber nicht nur darauf. Denn damals qualifizierte sich der 1. FC Köln letztmals für einen internationalen Wettbewerb. Ein Vierteljahrhundert später könnte sich die Geschichte also wiederholen. Der Effzeh ist nur noch zwei Schritte davon entfernt – und könnte mit einem Derby-Sieg am Samstag den vorentscheidenden Schritt gehen.


Das könnte Euch auch interessieren: