,

Fragezeichen bei Horn: FC-Star trainiert individuell

Während die Profis des 1. FC Köln auch am Dienstagmorgen auf dem Trainingsplatz in Bad Radkersburg gemeinsam schwitzten, war ein Spieler erneut nicht mit der Mannschaft auf dem Feld. Timo Horn trainiert seit seiner Ankunft in Österreich individuell. 

Bad Radkersburg – Während Thomas Kessler und Sven Müller im Trainingslager im Tor um die Wette fliegen, sucht man Timo Horn derzeit vergeblich. Sowohl am Montagnachmittag als auch am Dienstagmorgen trainierte Kölns Nummer eins individuell. Nachdem Horn bei der Krafteinheit am ersten Tag noch bei der Mannschaft war, musste er sich seither mit Aquajogging und Reha-Maßnahmen zufrieden geben.

Verantwortliche hüllen sich in Schweigen 

Am vergangenen Donnerstag hatte Horn bereits wegen vom Effzeh nicht näher spezifizierten Problemen nicht am Training teilgenommen. Am Freitag konnte der Keeper allerdings wieder mit dem Team trainieren. Beim Testspiel in Graz stand dann aber Thomas Kessler zwischen den Pfosten – Horn war nicht im Kader. Nun hieß es, Horn habe muskuläre Probleme. Es bleibt aber abzuwarten, wann Horn wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann.


Das könnte Euch auch interessieren: 

Schlagworte: ,
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar