Die Geissböcke nach der 0:1-Niederlage beim FC Bayern. (Foto: imago/MiS)

Trainer und Spieler: Der Effzeh als Spekulationsobjekt

Auch auf dem Spielermarkt wird der FC missbraucht

Contents

Auch auf dem Spielermarkt wird der FC missbraucht

Auch in der Spielerfrage reichern neuerdings Namen die Gerüchteküche rund um den Effzeh an. Die “Bild” nannte den Nürnberger Stürmer Cedric Teuchert als Kandidaten. Der 20-Jährige hat in 15 Spielen sechs Tore erzielt, sein Vertrag läuft im kommenden Sommer aus. Er wäre eine mögliche Verstärkung im Angriff, der allerdings mit dem Club aktuell um den Aufstieg in die Bundesliga spielt. Sein auslaufender Vertrag könnte genau der Grund sein, warum Köln nun ins Spiel gebracht wurde – als Hebel in den Verhandlungen mit dem FCN oder anderen Bundesliga-Klubs.

Für mehr Wirbel sorgen die Gerüchte um Simon Terodde. Der Ex-Kölner soll schon im vergangenen Sommer mit einer Rückkehr zu den Geissböcken spekuliert haben. Nun nehmen die Gerüchte um den 29-Jährigen neue Fahrt auf. Die “Bild” und “effzeh.com” sprechen von guten Chancen auf einen Wechsel, der “Express” dagegen dementiert. Dem GEISSBLOG.KOELN teilten zwei voneinander unabhängige Quellen gegensätzliche Informationen mit. So läuft gerade das Spiel – es ist ein Spiel der Interessen, selten im Sinne der Sache, meist aus dem Bestreben, die eigene Verhandlungsposition zu verbessern.

Ständige Gerüchte um Sportstotal-Spieler

Diese knifflige Lage lässt sich beim FC gut an der Spielerberatung Sportstotal erklären. Über die letzten Jahre wechselten diverse Spieler der Agentur von Volker Struth und Dirk Hebel zum FC oder stiegen von der Jugend zu den Profis auf. Die Geissböcke fuhren gut damit, ohne Kritik blieb die Nähe aber nicht. Im vergangenen Sommer war dann das Spielchen zu beobachten, dass immer mehr Namen dieser Agentur fast schon zwangsläufig in Köln gehandelt wurden. Neben Wood waren dies Terodde, Mark Uth, Ron-Robert Zieler, Robin Knoche und Marc-Oliver Kempf. Nun kam Joel Pohjanpalo von Bayer Leverkusen hinzu, der angeblich ebenfalls zu Sportstotal gewechselt sein soll. Zudem wurde das Terodde-Gerücht wieder aufgeheizt.

Die Agentur muss inzwischen selbst schon staunend zuschauen, wie ihre Spieler entweder mit dem FC in Verbindung gebracht werden oder nun zum Spekulationsobjekt für mögliche Winterwechsel werden. Timo Horn und Dominique Heintz sind zwei aktuelle Beispiele dafür. Doch auch damit müssen alle Seiten leben, schließlich stehen nicht nur neun FC-Profis bei der Spielerberatung unter Vertrag, sondern auch einige vielversprechende Talente aus der U21 und U19, darunter Ismail Jakobs, der gerade in der Europa League erstmals bei den Profis im Kader stand.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen