Timo Horn will wie 2014 nächstes Jahr den Aufstieg perfekt machen. (Foto: Imago/Eibner)

Nur 7 der letzten 22 Absteiger kehrten sofort wieder zurück

Hertha macht es zweimal besser als der FC

Contents

2013/14 (0 von 2)

Bundesliga-Absteiger Greuther Fürth musste sich dem 1. FC Köln und dem SC Paderborn geschlagen geben und landete in der ersten Saison nach dem Abstieg mit 60 Punkten auf Rang drei. In der Relegation scheiterten die Kleeblätter dann am Hamburger SV. Der zweiten Absteiger, Fortuna Düsseldorf, lief mit 50 Punkten auf Rang 6 ein. Es dauerte vier Jahre, ehe der Aufstieg nun doch gelang.

2012/13 (1 von 2)

Mit starken 76 Punkten stieg Bundesliga-Absteiger Hertha BSC souverän und ungefährdet sofort wieder auf. Der zweiten Absteiger, der 1. FC Kaiserslautern, verpasste den Wiederaufstieg in der Relegation gegen 1899 Hoffenheim. Der dritte Absteiger hieß 1. FC Köln. Die Geissböcke holten 54 Punkte unter Holger Stanislawski und verpassten damit die Relegation um vier Punkte.

2011/12 (1 von 2)

Eintracht Frankfurt und der FC St. Pauli stiegen aus der Bundesliga ab. Die Eintracht schaffte mit 68 Zählern und Rang zwei den sofortigen Wiederaufstieg. Pauli holte 62 Zähler, musste sich damit aber aufgrund der schlechteren Tordifferenz mit Rang vier begnügen.

2010/11 (1 von 2)

Hertha BSC schaffte mit 74 Punkten und der Zweitliga-Meisterschaft nach dem Abstieg den sofortigen Wiederaufstieg. Der VfL Bochum als zweiter Absteiger erreichte die Relegation als Dritter, punktgleich hinter dem FC Augsburg (65 Punkte), aber mit dem schlechteren Torverhältnis. In der Relegation hatte der VfL aber gegen Borussia Mönchengladbach das Nachsehen.

2009/10 (0 von 3)

Keiner der drei Bundesliga-Absteiger (Arminia Bielefeld, Energie Cottbus und Karlsruher SC) hatte in der folgenden Zweitliga-Saison etwas mit dem Aufstieg zu tun. Als 7., 9. und 10. landeten alle drei Teams weit entfernt von den Aufstiegsrängen im Mittelfeld.

2008/09 (1 von 3)

Die Absteiger hießen 1. FC Nürnberg, MSV Duisburg und Hansa Rostock. Am Ende der Saison schaffte nur der Club die direkte Rückkehr in die Bundesliga, allerdings über den Umweg der Relegation gegen den FC Energie Cottbus. Duisburg wurde mit 55 Punkten Tabellen-6., Rostock lief auf Rang 13 ein.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen