Louis Schaub war gegen Union Berlin Kölns Bester. (Foto: imago/DeFodi)

Antreiber Schaub: “Er ist eine Bereicherung für uns”

Torgefahr und Variabilität

Contents

Ein erstklassiger Spieler

Der Neuzugang gehört seit eineinhalb Monaten zum Kölner Team. Zuvor war er für Rapid Wien aktiv, wo dem variablen Offensivspieler in 204 Einsätzen 45 Treffer und 30 Torvorlagen gelangen. Auch deswegen holte der Effzeh Schaub für eine Ablösesumme von rund 3,5 Millionen Euro in die Domstadt. Geschäftsführer Armin Veh, der den Transfer abgewickelt hatte, ist ebenfalls begeistert von der Neuverpflichtung.

“Louis ist für mich ein erstklassiger Spieler, der auch eine Liga höher ein guter Spieler wäre. Ich bin sicher, dass er für uns noch entscheidende Tore machen wird”, sagte Veh nach dem Spiel gegen Berlin. Neben Schaubs Torgefahr und der Fähigkeit, seine Mitspieler in Szene zu setzen, ist Veh auch von dessen Vielseitigkeit angetan.

Eine Bereicherung

“Er kann außen spielen, er kann aber auch auf der Zehn spielen. Da ist er noch näher zum Tor und noch mehr im Spiel”, so der Geschäftsführer. Wird Linksfuß Schaub auf dem rechten Flügel eingesetzt, kann er immer wieder ins Zentrum ziehen und entweder den Abschluss, oder den Mitspieler suchen. Wie Markus Anfang bestätigte, gehörte diese Idee zum Matchplan gegen Berlin. Union stellte Abwehrchef Rafael Czichos immer wieder zu, sodass das Kölner Aufbauspiel vermehrt über Lasse Sobiech und somit über die rechte Seite lief. Auch deswegen hatte Schaub so viele Offensivaktionen.

Doch der 23-Jährige kann auch auf dem linken Flügel agieren. Das zeigte er ebenfalls gegen Union, als er mehrfach mit Dominick Drexler die Seiten tauschte. Auch auf den Halbpositionen hinter den Spitzen kann der Österreicher eingesetzt werden. Veh jedenfalls freut sich auf weitere Einsätze des Neuzugangs und kam nach der Partie gegen Berlin aus dem Schwärmen kaum heraus. “Er ist ganz sicher eine Bereicherung für uns.”

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen