,

Transfer-Gerücht: FC interessiert an teurem Mexiko-Talent?

Geht Queiros zu Willem II Tilburg?


18. Juli 2019 

Der Spieler 

Joao Queiros absolviert derzeit ein Probetraining beim niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg. Der Innenverteidiger wechselte 2017 für drei Millionen Euro aus der Jugend des SC Braga an den Rhein. Beim FC kam der Spieler allerdings nur auf 14 Einsätze in der Regionalliga-Mannschaft. Aktuell ist Queiros noch bis Sommer 2020 an die U23 von Sporting Lissabon ausgeliehen.

Die Situation

Auch in Lissabon hat Queiros bislang sein Glück nicht gefunden und sich auch dort nicht durchsetzen können. Nun probiert sich der Innenverteidiger als Gastspieler in der Eredivisie bei Willem II Tilburg. Da der 21-jährige noch bis 2021 an den FC gebunden ist, würde ein möglicher Transfer über die Kölner laufen. Zwar besitzt Lissabon eine Kaufoption für Queiros, diese wurde bislang aber noch nicht gezogen.

GBK-Einschätzung 

Ans Geißbockheim wird Joao Queiros wohl nicht mehr zurückkehren. Dass Lissabon die Kaufoption für den Portugiesen zieht, erscheint aufgrund seiner Leistungsdaten ebenfalls eher unwahrscheinlich. Ein Neuanfang macht für den Junioren-Nationalspieler daher durchaus Sinn. Der Verein würde dem Spieler wohl keine Steine in den Weg legen, sollte sich Willem II zu einer Verpflichtung entscheiden.

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion