,

Transfer-Gerücht: FC interessiert an teurem Mexiko-Talent?

Vier Gerüchte über Pfingsten


Timo Horn

Aus Frankreich schwappte am Wochenende das Gerücht nach Deutschland, Olympique Marseille habe Interesse an Timo Horn. Dabei blieb es aber auch, selbst bei transfermarkt.de ist der Thread zu dem Thema inzwischen wieder geschlossen.

Simon Terodde

Der Express berichtete, dass Absteiger Hannover 96 sich mit Simon Terodde befasst habe. Die Niedersachsen suchen nach einem Aufstiegsgaranten im Angriff, Terodde hätte dies sein können. Es ist aber nicht bekannt, dass der 31-Jährige über einen Abschied aus Köln nachdenkt. Im Gegenteil: Der Stürmer will in der Bundesliga seine Torgefahr unter Beweis stellen und nicht mit Anthony Modeste und Jhon Cordoba den Kürzeren ziehen. Ein Abgang des Stürmers ist am Geißbockheim kein Thema.

Sasa Kalajdzic

Der österreichische Kurier brachte Mittelstürmer Sasa Kalajdzic von Admira Wacker ins Gespräch. Der Angreifer soll tatsächlich beim FC als Lösung ins Auge gefasst worden sein, hätte Anthony Modeste keine Spielgenehmigung bekommen oder Simon Terodde nach der Rückkehr des Franzosen das Weite gesucht. Beide ist aber nicht eingetreten, und so geht der FC im Sommer mit Modeste, Terodde und Jhon Cordoba in die Bundesliga-Saison. Einzig ein vierter Stürmer als Talent in der Hinterhand würde Sinn machen. Kalajdzic (21) sieht sich jedoch schon weiter.

Ruben Aguilar

Die französische L’Équipe brachte Ruben Aguilar (26) ins Spiel. Der Rechtsverteidiger vom HSC Montpellier soll beim FC auf dem Zettel stehen, bei einem noch gültigen Vertrag bis 2020 ein bis vor wenigen Tagen zumindest noch denkbares Szenario. Doch die Verpflichtung von Kingsley Ehizibue hat dieses Buch wohl zugeschlagen. Der FC hat auf dieser Position keinen Bedarf mehr.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar