Alle News zur U21 des 1. FC Köln

, ,

Schaefer: "Es gibt keinen Heldenfußball mehr!"

Er war Bundesliga-Coach des 1. FC Köln, galt als aufgehender Stern am Trainer-Himmel: Frank Schaefer. Als er den Abstieg 2012 nicht verhindern konnte, wechselte er von der Trainerbank in die Kaderplanung: erst für die Profis in der Zweiten Liga, nun als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums für die gesamte Jugend der Geissböcke. Schaefer gestaltet die Zukunft des Effzeh – […]

,

Wer behebt die Sturmflaute? Exslager fehlt der U21

Kann die U21 des 1. FC Köln am Samstag beim SV Verl erstmals im neuen Jahr jubeln? Noch wartet das Team von Trainer Martin Heck nicht nur auf den ersten Sieg in 2016, sondern auch auf das erste Tor. Die Mini-Torflaute will zwar niemand im Klub hoch hängen. Doch klar ist auch: Zwei wichtige Angreifer des […]

, ,

Schaefer erklärt: So läuft die neue Jugendarbeit beim Effzeh

Er war Bundesliga-Coach des 1. FC Köln, galt als aufgehender Stern am Trainer-Himmel: Frank Schaefer. Als er den Abstieg 2012 nicht verhindern konnte, wechselte er von der Trainerbank in die Kaderplanung: erst für die Profis in der Zweiten Liga, nun als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums für die gesamte Jugend der Geissböcke. Schaefer gestaltet die Zukunft des Effzeh – […]

,

Karnevals-Klatsche gegen Fortuna Düsseldorf

Die U21 des 1. FC Köln hat am Karnevals-Samstag eine derbe Heimniederlage einstecken müssen. Ausgerechnet im Rheinischen Derby gegen Fortuna Düsseldorf II unterlagen die Geissböcke im Franz-Kremer-Stadion mit 0:3 (0:1).  Köln – Lukas Klünter, der am Samstag nicht mit der Profi-Mannschaft zum Bundesliga-Auswärtsspiel beim Hamburger SV gereist war, stand ebenso in der Startelf wie Salih Özcan, der […]

, ,

"Er wurde nicht degradiert!“ Olkowski punktet mit U21

Die U21 des 1. FC Köln hat am Sonntag ihren ersten Punkt im Jahr 2016 geholt und Rot-Weiß Essen ein 0:0 abgetrotzt. Pawel Olkowski unterstützte das Team von Martin Heck dabei, hatte aber ebenso wie seine Teamkollegen Glück, mit einem Zähler zurück nach Hause fahren zu können. Dass der Pole allerdings in der U21 zum […]

,

Cueto-Abschied perfekt – Budimbu nach Oberhausen

Die U21 des 1. FC Köln startet am bevorstehenden Wochenende wieder in die Regionalliga. Am 21. Spieltag der West-Staffel treffen die Geissböcke am Samstag auf Rot-Weiß Essen. Das Spiel beim Tabellen-13. wird direkt ein richtungsweisender Härtetest. Lucas Cueto und Arnold Budimbu werden dann nicht mehr mit dabei sein. Köln – Cueto ist sich laut des Fachmagazins „kicker“ mit dem FC St. Gallen […]

,

Sieben Tore! U21 feiert Schützenfest gegen Velbert

Die U21 des 1. FC Köln zeigt sich in einer eindrucksvollen Frühform während der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Regionalliga West. Das Team von Martin Heck bügelte den Ligakonkurrenten SSVg Velbert in einem Testspiel mit 7:2 (2:0) ab.  Köln – Auf dem Kunstrasen am Geißbockheim brachten Firat Tuncer und Anil Capkin die Kölner früh auf […]

, ,

Weniger Show, mehr Profi: Hartel als "ernsthafte" Option

Er traf gegen den MSV Duisburg. Er traf gegen den FSV Frankfurt. Und auch sonst spielt Marcel Hartel bislang eine blitzsaubere Vorbereitung beim 1. FC Köln. Der 19-Jährige nutzt die Chance, die sich ihm durch den Abschied von Kazuki Nagasawa bietet. Seine Trainer – bei den Profis wie bei der U21 – sprechen in den […]

,

Cueto vor Abschied: "Haben uns nicht geeinigt"

Im Sommer 2014 galt er als einer der Gewinner des Trainingslagers in Kitzbühel, nun scheint die Zeit von Lucas Cueto beim 1. FC Köln abgelaufen. Trainer Peter Stöger hat den 19-Jährigen zurück zur U21 der Geissböcke geschickt. Bis der Linksaußen einen neuen Klub gefunden hat, soll er dort trainieren. Köln – Am vergangenen Donnerstag standen […]

,

Heck plant mit Exslager – und mit Sturmtalent Popovic

Martin Heck kann zufrieden sein. Mit 26 Punkten liegt die U21 des 1. FC Köln auf Kurs. Trotzdem ist das Ziel Klassenerhalt noch lange nicht erreicht, da die Liga eng beieinander liegt. Personell wurden die Nachwuchs-Geissböcke im Winter noch einmal verjüngt. Auch Lucas Cueto und Maurice Exslager könnten den Klub noch verlassen. Dafür kam mit […]