Einzelkritik: Sechs Sechsen für beschämende Leistung

Der 1. FC Köln schenkt dem SC Freiburg erst zwei Gegentore, dann gibt er jede Gegenwehr auf. Die Leistung der Kölner beim peinlichen 0:5 (0:2) beim Sport-Club war zu keiner Zeit Bundesliga-tauglich und einer um den Klassenerhalt kämpfenden Mannschaft unwürdig. Entsprechend schlecht fallen die Noten und Zeugnisse der FC-Profis aus.

Angriff

  • Marius Wolf

    Durfte nach Wochen als Rechtsverteidiger wieder offensiv ran und sollte für Torgefahr sorgen. War der einzige Kölner, dem dies zumindest ansatzweise gelang. In der 33. Minute mit der ersten Torchance für den FC. Zog in der 56. Minute gefährlich ab. Mehr aber auch nicht.

    GBK-Note: 4

  • Ismail Jakobs

    Zurück nach Grippe: Jakobs sollte vorne für Druck sorgen und fand doch überhaupt nicht statt. Zur zweiten Hälfte etwas defensiver, was genauso wenig brachte. Aufwand ja, Ertrag nein.

    GBK-Note: 5

  • Anthony Modeste

    Startelf-Debüt für Modeste in dieser Bundesliga-Saison: Wirkte zunächst motiviert und laufwillig, blieb aber ohne jede Wirkung. Kein Torschuss, keine Torschussvorlage, dazu 6 von 15 Pässen nicht an den Mann gebracht. Dafür, dass Modeste große Ansprüche stellt, war seine Leistung einmal mehr eine einzige Enttäuschung.

    GBK-Note: 6

  • Jan Thielmann

    Kam zur zweiten Hälfte für Duda und fand überhaupt nicht statt. Manchmal fragte man sich, ob er Youngster überhaupt auf dem Platz war. Als es mit dem FC dahin ging, wurde Thielmann unsichtbar.

    GBK-Note: 6

  • Toluwalase Arokodare

    Kam in der 71. Minute für Modeste beim Stand von 0:4. Hatte keine Torchance mehr.

    GBK-Note: 

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion