Einzelkritik: Vier Zweien und zwei Vieren für die FC-Profis

Wieder einmal ein unnötiges Gegentor, wieder einmal zahlreiche vergebene Großchancen: Der 1. FC Köln kann auch beim 1. FSV Mainz 05 nicht gewinnen. Doch das 1:1 (0:1) entsprach im Ergebnis nicht der guten Leistung, die die Geißböcke bei den Rheinhessen ablieferten. Die Defensive stand lange sehr stabil, die Offensive zeigte sich gerade im Mittelfeld deutlich überlegen. Entsprechend fallen die Noten und Zeugnisse in der Einzelkritik aus.

Tor & Abwehr

  • Timo Horn

    War in Halbzeit eins meist auf den Spielaufbau konzentriert, was eigentlich gut klappte. Was er dann aber beim 0:1 machte, weiß er wohl selbst nicht. Kippte einfach spekulierend in Richtung langes Eck und staunte dann, als der unplatzierte Harmlos-Schuss von Burkardt an ihm vorbei in die kurze Ecke kullerte. In Hälfte zwei dann mehrfach gefordert und aufmerksam, so bei Szalais Schuss kurz vor Schluss.

    GBK-Note: 4.5

  • Benno Schmitz

    Hinten wie vorne auffällig: Der Rechtsverteidiger leitete schon in der 2. Minute mit seiner Flanke Dudas erste Großchance vor. Stark, wie er in der 28. Minute als letzter Mann einen Konter abfing. Aufmerksam auf seiner Seite, wenige Fehler.

    GBK-Note: 2.5

  • Luca Kilian

    Bei seiner Rückkehr nach Mainz spielte Kilian für Hübers. Klärte früh mit angelegtem Arm gegen Onisiwo. Köpfte eine Ecke am leeren Tor vorbei (30.). Verteidigte immer wieder stark, gegen Kohr (31.) und vor allem in der Schlussphase zweimal sensationell gegen Burkardt. Das große ABER: sein Zweikampfverhalten vor dem 0:1.

    GBK-Note: 4

  • Rafael Czichos

    Begann das Spiel mit einem verlorenen Kopfballduell nach Ecke gegen Niakhaté, danach aber mit einer sehr soliden Vorstellung. Beste Passwerte beim FC, meiste gewonnene Zweikämpfe - das spricht für sich.

    GBK-Note: 2.5

  • Jonas Hector

    Zusammen mit Czichos kam Hector auf die meisten Ballaktionen im Spiel. War sehr ballsicher, wenngleich seine Flanken überhaupt nicht ankamen. Hatte defensiv fast alles im Griff und nahm den eigentlich starken Mainzer Widmer komplett aus dem Spiel.

    GBK-Note: 2.5

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar