Beiträge

, ,

Ein Jahr nach dem 20. Mai – ein junger Fan blickt zurück

Heute ist der 20. Mai 2018. Exakt 365 Tage ist es her, dass der 1. FC Köln seinen größten Erfolg in der jüngeren Vereinsgeschichte feierte: Der Einzug in die Europa League nach einem Vierteljahrhundert war das Sahnehäubchen auf eine Erfolgsära mit Peter Stöger und Jörg Schmadtke. Doch was ist davon ein Jahr später noch geblieben? […]

,

HSV oder VfL? „Jeder ist für sich selbst verantwortlich“

Lange Zeit war der VfL Wolfsburg kein gern gesehener Gegner für den 1. FC Köln. Doch die Geissböcke sahen in den letzten Spielen deutlich besser aus als die Wölfe. Nun wollen die Kölner den Wolfsburgern zum Saisonabschluss in die Suppe spucken und könnten den VfL so direkt in die Zweite Liga schießen. Köln – Seit […]

,

Wieder Wolfsburg: FC spielte schon bei Veh Schicksal

Wenn der 1. FC Köln am Samstag um 15.30 Uhr beim VfL Wolfsburg antritt, geht es für die Geissböcke darum, nicht die schlechteste Mannschaft in der Vereinsgeschichte zu sein. Ein Sieg muss her – ein Dreier, der den VfL in die Zweite Liga stürzen könnte. Armin Veh weiß bereits, wie es sich anfühlt, wenn der […]

, ,

Kommentar: Eine letzte Pflicht haben die FC-Profis noch

Das letzte Heimspiel verlief schiedlich, friedlich. Die Spieler des 1. FC Köln zeigten sich noch einmal von ihrer kämpferischen Seite und boten dem FC Bayern die Stirn. Doch am Ende ging es für beide Mannschaften nur noch um die Goldene Ananas. Das ist am kommenden Samstag anders – auch aus Sicht der Geissböcke. Köln – […]

, ,

FC-Frauen verlieren Abstiegskrimi – U21 erkämpft einen Punkt

Die U21 des 1. FC Köln hat sich im vorletzten Saisonspiel ein 1:1 (0:1)-Unentschieden gegen den Tabellendritten Borussia Dortmund II erkämpft. Ein Punkt fehlt den Geißböcken noch für den sicheren Klassenerhalt. Die FC-Frauen hingegen mussten sich im vermutlichen vorentscheidenden Duell im Abstiegskampf mit 0:2 geschlagen geben.  Köln – Mit einem Sieg über den Tabellendritten aus […]

,

Das Aufbäumen kam zu spät: „Ein Spiegelbild der Saison“

Der Abstieg des 1. FC Köln ist nach der 2:3 (0:1)-Niederlage gegen den SC Freiburg besiegelt. Zu spät stemmte sich ein lange Zeit harmloser Effzeh gegen die drohende Niederlage. In einer turbulenten Schlussphase schnupperten die Kölner dann aber sogar am Siegtreffer, ehe es wie so oft in dieser Saison im Gegenzug hinten doch noch klingelte. […]

, ,

Abstieg spürbar anders: Gute Laune statt Tristesse

Noch steht der Abstieg des 1. FC Köln nicht fest, doch am Samstag könnte es so weit sein. Nur mit einem Sieg gegen den SC Freiburg kann der Effzeh dem eigentlich Unausweichlichen noch einmal für eine Woche entkommen. Dabei haben sich die Verantwortlichen längst mit dem Gang in die Zweite Liga abgefunden. Von Abstiegstristesse ist […]

, ,

Perfekt! Auch Timo Horn bleibt Köln nach dem Abstieg treu

Der 1. FC Köln macht zügig Nägel mit Köpfen. Nach Jonas Hector hat nun auch Timo Horn seinen Verbleib über die laufende Saison hinaus bestätigt. Das erklärte der Effzeh am Donnerstag im Rahmen der Spieltags-Pressekonferenz. Der Torhüter bleibt den Geissböcken damit auch nach dem bevorstehenden Gang in die Zweite Liga erhalten. Köln – Jonas Hector am Montag, […]

,

Bei aller Courage: Für den Abstiegskampf reicht es nicht

Man stelle sich, eine Mannschaft spielt gegen den Abstieg, soll kämpfen, beißen, ackern – schafft es körperlich aber nicht dagegen zu halten. Trotz des 2:2 zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Schalke 04 lief der Effzeh auch in diesem Spiel wieder in entscheidenden Momenten hinterher. Nicht zum ersten Mal in dieser Saison. Köln […]

,

Tränen bei FC-Profis: „Die Fans sind auf keinen Fall zweitklassig“

Erst sah es so aus, als würde die Stimmung im RheinEnergieStadion schon in der ersten Hälfte kippen. Dem 1. FC Köln drohte nach gut 20 Minuten gegen den FC Schalke 04 ein Debakel. Dann kämpften sich die Geissböcke zurück, holten nach einem 0:2 noch ein 2:2 und wurden nach dem Spiel von ihren Fans gefeiert. […]