Beiträge

,

Heldt-Gerüchte halten an – aber wird es Stoffelshaus?

Der 1. FC Köln intensiviert seine Suche nach einem neuen Geschäftsführer Sport. Im Lichte der kontroversen Diskussion um Trainer Achim Beierlorzer bemüht sich der neue FC-Vorstand nun offenbar um eine schnellere Lösung als zunächst geplant. Der Name Horst Heldt fällt dabei immer wieder, dabei sind andere Varianten wahrscheinlicher. Wird es ein Bekannter von Chefscout Willi […]

, ,

Der Zustand des 1. FC Köln ist das Werk von Veh und Wehrle

Der 1. FC Köln kann sich nicht zu einer Entlassung von Achim Beierlorzer durchringen. Stattdessen toben hinter den Kulissen neuerliche Machtspiele, wie man sie nach dem schmutzigen Wahlkampf-Sommer hatte befürchten müssen. Mittendrin: die beiden FC-Geschäftsführer Armin Veh und Alexander Wehrle. Sie hatten sich vor der Saison alle Freiheiten genommen, den Klub in eine erfolgreiche Bundesliga-Zukunft zu […]

, ,

Vorstand erkauft sich Zeit für „grundlegende Entscheidungen“

Der neue Vorstand des 1. FC Köln steht vor der ersten Bewährungsprobe seiner noch jungen Amtszeit. Die FC-Bosse müssen nicht nur über die Zukunft von Achim Beierlorzer beim FC entscheiden, sondern damit gleichzeitig auch über jene von Sportchef Armin Veh und wohl auch von Lizenzspieler-Leiter Frank Aehlig, damit also über die gesamte sportliche Führung. Kein […]

, ,

Endspiel für Beierlorzer: „Wir unterschätzen die Lage nicht“

Der Vorstand des 1. FC Köln hat sich in einem offenen Brief an die Fans der Geissböcke gewandt und darin Achim Beierlorzer das Vertrauen als Trainer ausgesprochen – allerdings nur noch für das Spiel des FC am Freitagabend gegen 1899 Hoffenheim. Die Situation sei „absolut enttäuschend“ und man arbeite unter Hochdruck an der Nachfolge von […]

,

Keine Entlassung: Beierlorzer bleibt FC-Trainer – vorerst!

Die Gremien des 1. FC Köln haben sich am Montag nicht auf eine Lösung in der Trainer- und Sportchef-Frage einigen können. Wie am Dienstagmorgen bekannt wurde, bleibt Achim Beierlorzer bis auf weiteres Trainer der Geissböcke. Den Rückhalt in der Führungsetage hat der 51-Jährige zwar längst nicht mehr. Doch Vorstand, Gemeinsamer Ausschuss und Geschäftsführung gingen am […]

,

Veh schweigt nach Derby: Wie geht es mit Beierlorzer weiter?

Der 1. FC Köln verliert auch das zweite Rheinische Derby der Saison und muss sich Fortuna Düsseldorf mit 0:2 (0:1) geschlagen geben. Wie geht es jetzt mit Achim Beierlorzer weiter? Der FC-Trainer steht immer mehr unter Druck, seine Mannschaft rutscht immer tiefer in die Krise. Sportchef Armin Veh wollte sich am Sonntag nach der Partie in […]

,

Zu wenig Punkte, aber kein Ultimatum für Beierlorzer?

Wenn es nach Armin Veh geht, gibt es für Trainer Achim Beierlorzer vor dem Derby bei Fortuna Düsseldorf kein Ultimatum. Der Sportchef des 1. FC Köln stützt seinen Coach, beide nehmen die Mannschaft in die Pflicht. Aber reicht das jetzt noch, da Veh gar nicht mehr alleine über die Trainerfrage entscheiden kann? Köln – Armin […]

,

Aehlig und Menger haben verlängert: FC hielt Personalien geheim

„Wir müssen handlungsfähig sein. Wenn einer geht, ist es wichtig, dass nicht gleich alle anderen auch abhauen. Aber das wird nicht so sein.“ Diese Worte wählte Armin Veh am Freitagmittag, als er seinen angekündigten Abschied vom 1. FC Köln erklärte. Was er damit meinte, wurde wenige Stunden später klar: Da sickerte durch, dass Frank Aehlig […]

,

Veh will nicht noch mal als Sport-Geschäftsführer arbeiten

Armin Veh hat am Freitag seinen Abschied vom 1. FC Köln erklärt. Der Sportchef, der spätestens im Juni 2020 aufhören wird, erklärte dabei auch: „Derzeit kann ich mir nicht vorstellen, noch mal auf die Position eines Geschäftsführers zurückzukehren. Mir macht der Job Spaß, aber der Job ist sehr verantwortungsvoll und man muss mit voller Power […]

,

Veh: „Meine Position ist nicht mehr die, die sie vorher war“

Armin Veh hat sich am Freitag auf der Pressekonferenz des 1. FC Köln vor dem Bundesliga-Spiel bei Fortuna Düsseldorf zu seinem Entschluss geäußert, den FC spätestens nach der laufenden Saison zu verlassen. Der Geschäftsführer Sport erklärte, er werde nach der Zeit als Sportchef beim FC wohl nicht mehr in dieser Rolle bei einem anderen Klub […]