Beiträge

,

Zu wenig Punkte, aber kein Ultimatum für Beierlorzer?

Wenn es nach Armin Veh geht, gibt es für Trainer Achim Beierlorzer vor dem Derby bei Fortuna Düsseldorf kein Ultimatum. Der Sportchef des 1. FC Köln stützt seinen Coach, beide nehmen die Mannschaft in die Pflicht. Aber reicht das jetzt noch, da Veh gar nicht mehr alleine über die Trainerfrage entscheiden kann? Köln – Armin […]

,

Aehlig und Menger haben verlängert: FC hielt Personalien geheim

„Wir müssen handlungsfähig sein. Wenn einer geht, ist es wichtig, dass nicht gleich alle anderen auch abhauen. Aber das wird nicht so sein.“ Diese Worte wählte Armin Veh am Freitagmittag, als er seinen angekündigten Abschied vom 1. FC Köln erklärte. Was er damit meinte, wurde wenige Stunden später klar: Da sickerte durch, dass Frank Aehlig […]

,

Veh will nicht noch mal als Sport-Geschäftsführer arbeiten

Armin Veh hat am Freitag seinen Abschied vom 1. FC Köln erklärt. Der Sportchef, der spätestens im Juni 2020 aufhören wird, erklärte dabei auch: „Derzeit kann ich mir nicht vorstellen, noch mal auf die Position eines Geschäftsführers zurückzukehren. Mir macht der Job Spaß, aber der Job ist sehr verantwortungsvoll und man muss mit voller Power […]

,

Veh: „Meine Position ist nicht mehr die, die sie vorher war“

Armin Veh hat sich am Freitag auf der Pressekonferenz des 1. FC Köln vor dem Bundesliga-Spiel bei Fortuna Düsseldorf zu seinem Entschluss geäußert, den FC spätestens nach der laufenden Saison zu verlassen. Der Geschäftsführer Sport erklärte, er werde nach der Zeit als Sportchef beim FC wohl nicht mehr in dieser Rolle bei einem anderen Klub […]

, ,

Wie lange bleibt Veh wirklich noch im Amt? Drei Szenarien

Der Abschied von Armin Veh beim 1. FC Köln kann nach seinen Aussagen bei Sky vor elf Tagen niemanden mehr wirklich überrascht haben. Dass der Sportchef nicht sofort aufhört, sondern bis zum Saisonende weitermachen will, hilft den Geissböcken aktuell. Ob Veh tatsächlich bis Juni 2020 bleiben wird, hängt jedoch in hohem Maße vom sportlichen Erfolg […]

, ,

Der FC und Armin Veh verschaffen sich Handlungsfreiheit

Dass bereits Ende Oktober 2019 klar ist, dass Armin Veh spätestens im Juni 2020 gehen wird, ist gut für den 1. FC Köln. Dass diese Entscheidung in dieser schwierigen Phase bereits vor dem Derby gegen Fortuna Düsseldorf kommuniziert wurde, ebenfalls. Denn so haben der Vorstand und der Sportchef mehr Handlungsfreiheit, sollte es sportlich weiter bergab […]

,

„Und alle so: Yeah!“ Freut sich Podolski über das Veh-Aus?

Der 1. FC Köln und Armin Veh werden spätestens ab Juni 2020 getrennte Wege gehen. Das gab der Klub am Donnerstag bekannt. Wenige Minuten nach der Mitteilung sorgte ein Tweet von Lukas Podolski für Aufregung. Ohne den direkten Bezug zum Effzeh zu nennen, erklärte der Ex-Kölner: „Und alle so: Yeah!“ Köln – Beim 1. FC […]

,

Abschied perfekt: Armin Veh verlässt den Effzeh!

Jetzt ist es raus: Armin Veh wird nicht über 2020 hinaus Geschäftsführer des 1. FC Köln bleiben. Das gaben der 1. FC Köln und der 58-Jährige am Donnerstag bekannt. Veh soll aber zunächst im Amt bleiben und dafür sorgen, dass der FC in der Bundesliga den Klassenerhalt schafft. Köln – „FC-Geschäftsführer Armin Veh wird seinen […]

, ,

Das Aus im DFB-Pokal ist auch ein finanzieller Schlag

Die Spieler des 1. FC Köln haben ihrem Klub einen Bärendienst erwiesen. Viel Geld hatte der FC im Sommer in die Mannschaft erwiesen. Am Dienstag haben die Profis nichts davon zurückgezahlt. Im Gegenteil: Die peinliche Vorstellung in Saarbrücken kostet die Geissböcke nun Geld, das dringend nötig gewesen wäre. Köln – Alexander Wehrle hatte es im […]

,

Veh, Arabi und Heldt: Schon brodelt die Gerüchteküche

Die Entscheidung um die Zukunft von Armin Veh beim 1. FC Köln ist noch nicht gefallen – oder zumindest noch nicht kommuniziert -, da sprießen bereits die Gerüchte über die potentielle Nachfolge für den Geschäftsführer Sport. Sollte Veh tatsächlich seinen Abschied aus Köln wählen, so könnte der Findungsprozess eines neuen Sportchefs zeigen, ob sich beim […]