Beiträge

,

Veh im Warte-Modus: „Ich kann jetzt nur appellieren“

Timo Horn war am Mittwoch nach dem Training der gefragteste Mann. Die Fans riefen ihm zu, er solle beim 1. FC Köln bleiben. Der Torhüter lächelte freundlich, gab Autogramme, stand für Fotos bereit. Nichts, was der 24-Jährige nicht gerne machen würde – und wohl auch noch länger beim FC machen wird. Köln – Dass Timo […]

,

Kommentar: Veh muss die Post-Schmadtke-Ära einläuten

Den Abstieg hätte es zum Umbruch beim 1. FC Köln wahrlich nicht gebraucht. Doch nun kommt es eben so. Armin Veh muss in dieser Zeit den Effzeh neu erfinden. Denn vom alten Köln, das letztes Jahr noch nach Europa stürmte, ist nichts mehr übrig geblieben. Der Sportchef muss nach Jörg Schmadtke und Peter Stöger eine neue […]

,

Risse im Teamgefüge: Es darf keine Tabus mehr geben

Monatelang scheuten die Verantwortlichen des 1. FC Köln den harten Schnitt. Immer wieder stellten sie sich vor die Spieler, schützten die Mannschaft, lobten den Teamgeist. Ausgezahlt hat es sich nie. Im Gegenteil: Die FC-Bosse verpassten diverse Chancen, deutliche Veränderungen im Team zu vollziehen aus Angst, das Mannschaftsgefüge zu gefährden. Doch das ist längst nicht mehr […]

,

Nächste Führung verspielt: „Das kann man auch nicht immer erklären“

Wieder einmal hat der 1. FC Köln eine Führung verspielt. Eigentlich hatte es am Samstag gegen die Hertha aus Berlin den Anschein, als hätte der Effzeh weitestgehend alles im Griff. Die Gastgeber kamen kaum zu nennenswerten Torgelegenheiten. Dennoch gingen die Geißböcke am Ende einmal mehr als Verlierer vom Platz. Eine Tatsache, die auch Armin Veh […]

,

Kader wird aussortiert: Wen trifft Vehs eiserner Besen?

Der 1. FC Köln steckt mitten in der entscheidenden Phase der laufenden Saison. Doch für Sportchef Armin Veh beginnt nun die entscheidende Phase der Planungen für die kommende Spielzeit. Am Donnerstag kündigte der Geschäftsführer nicht nur einen Trainerwechsel an, sondern auch Veränderungen im FC-Kader. Köln – Die Spielersuche hat längst begonnen. Mit Simon Terodde und […]

,

Neuer Trainer „zeitnah“: Mit Anfang längst alles klar?

Die Trainerfrage beim 1. FC Köln ist geklärt. Die Geissböcke haben am Donnerstag mit den Gerüchten um Stefan Ruthenbeck aufgeräumt und das Ende dessen Zeit als Profitrainer beim Effzeh verkündet. Darüber hinaus deutet alles darauf hin, dass Sportchef Armin Veh schon in der kommenden Woche den Nachfolger präsentieren wird. Köln – Es war die Ansage, […]

,

Die Pressekonferenz mit Veh und Ruthenbeck in voller Länge

Armin Veh verkündet das Ende von Stefan Ruthenbeck als Trainer der FC-Profis zum Saisonende und spricht über die Kader- und Trainerplanung für die neue Saison. Der aktuelle Coach des 1. FC Köln dagegen spricht über den nächsten Gegner Hertha BSC. Denn aufgeben wollen die Geissböcke noch nicht.

, ,

Kommentar: Köln vermeidet ein unwürdiges Schauspiel

Nun ist es also klar: Stefan Ruthenbeck bleibt nicht über den Sommer hinaus Trainer der FC-Profis. Der 1. FC Köln hat reinen Tisch gemacht. In offizieller Form, zum erstmöglichen Zeitpunkt und ohne den Trainer weiter Spekulationen und Fragen auszusetzen. Köln – Die Ankündigung kam zwar überraschend, doch sie war die logische Konsequenz aus den Gerüchten um Markus […]

,

Veh und Ruthenbeck verkünden die Trainer-Entscheidung

Armin Veh und Stefan Ruthenbeck haben am Donnerstag bekannt gegeben, dass der Chefcoach des 1. FC Köln nicht über den Sommer hinaus in dieser Funktion bei den Geissböcken bleiben wird.

, ,

Spiel auf Zeit: Trainerfrage beim FC führt zu Irritationen

Der 1. FC Köln ist in einer Zwickmühle – und das nicht erst seit Samstag. Seit Armin Veh das Amt des Sportchefs übernommen hat, weisen alle Zeichen mehr gen Abstieg denn gen Rettung. Auf diesem schmalen Grat bewegt sich der Klub nicht nur zwischen den Ligen, sondern zwischen den Stühlen. Vor allem in der Trainerfrage. […]