Beiträge

,

Die Variable Ausstiegsklausel: FC sucht Planungssicherheit

Der 1. FC Köln kann sich freuen: Alle Spieler haben bekanntlich für den Abstiegsfall gültige Verträge für die Zweite Liga. Das Problem: Diverse Spieler verfügen in diesen Kontrakten über Ausstiegsklauseln. Die meisten gut dotiert, doch die Vertragssituationen bescheren den Verantwortlichen ein hohes Maß an Unsicherheit. Diese wollen Armin Veh und Frank Aehlig nun reduzieren. Köln […]

,

Gegen Stuttgart: Das Wiedersehen der Ehemaligen

Wenn der 1. FC Köln am Sonntag den VfB Stuttgart empfängt, ist es auch das Aufeinandertreffen alter Bekannter. Nicht nur Armin Veh kann auf eine erfolgreiche Vergangenheit im Schwabenland zurückblicken, auch andere Kölner haben einen Teil ihrer Karriere beim Aufsteiger verbracht.  Köln – Eigentlich dürfte das Aufeinantreffer zwischen dem 1. FC Köln und dem VfB […]

, ,

Armin Veh: „Könnten bei einem Wechsel niemandem böse sein“

Der 1. FC Köln steht am Scheideweg. Gelingt der Klassenerhalt, würde es nach der katastrophalen Hinserie an ein Wunder grenzen. Doch trotz der starken Rückrunde ist der Effzeh dem Abstieg näher als der Rettung. Auch der sportliche Geschäftsführer Armin Veh weiß das. Köln – Der Kader des 1. FC Köln mag seine Schwächen haben, doch […]

, ,

Mission Klassenerhalt: Das große Rechnen beginnt

Nach dem Sieg gegen RB Leipzig ist die Hoffnung auf den Klassenerhalt zurück. Die sportliche Situation des 1. FC Köln ist zwar nach wie vor bedrohlich, das Selbstvertrauen aber gewachsen. Die Frage lautet jedoch: Würde der aktuelle Punkteschnitt überhaupt reichen? Köln – In der Rückrunde hat der Effzeh eine positive Bilanz: drei Siege, zwei Remis […]

,

Furiose zweite Hälfte: „Wir waren wie ausgewechselt“

Der 1. FC Köln hat das Spiel in Leipzig mit 2:1 (0:1) für sich entscheiden. In der ersten Halbzeit gelang Köln nur wenig. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck ging schon nach fünf Minuten in Rückstand und hatte Glück, dass es nur beim 0:1 blieb. In der zweiten Hälfte drehte der Effzeh dann auf. Köln […]

,

Kommentar: Vehs Aufstellungs-Seitenhieb – Viel Lärm um nichts

“Er stellt zwar nie die Mannschaft auf, die ich aufstellen würde”, antwortete Armin Veh, sportlicher Geschäftsführer des 1. FC Köln, bei der Pressekonferenz am Freitagmittag auf die Frage, wie denn der Austausch mit Trainer Stefan Ruthenbeck funktioniere. Lachend blickte er in die Runde und fügte noch hinzu:  “Ansonsten tauschen wir uns gut aus. Aber vielleicht […]

, ,

Die PK mit Ruthenbeck und Veh vor Leipzig in voller Länge

Der 1. FC Köln bekommt es am Sonntagabend mit dem Vizemeister RB Leipzig tun. Elf Spiele bleiben dem Effzeh noch, um das Wunder Klassenerhalt noch zu realisieren. Stefan Ruthenbeck und Armin Veh haben sich am Freitag auf der Pressekonferenz zur aktuellen Situation, den Stärken des Gegners und der Personalsituation geäußert.

Nach dem Tor-Drama: „Die schlimmste Entscheidung für Fußballer“

Der 1. FC Köln muss sich gegen Hannover 96 mit einem 1:1 (0:0)-Unentschieden begnügen. In einem intensiven Spiel rannte der Effzeh erst in den letzten 20 Minuten an. In der Nachspielzeit erzielte Claudio Pizarro das vermeintliche Siegtor. Doch zu Recht wurde der Treffer durch den Videobeweis zurückgenommen. Köln – Das Thema „Videobeweis“ blieb nach Abpfiff […]

,

Rächt sich jetzt der Verzicht auf weitere Transfers?

Der 1. FC Köln bekommt in diesen Tagen und Wochen die Quittung dafür, im Winter die dringendsten Baustellen personell nicht behoben zu haben. Dabei hätte es einen Zeitpunkt gegeben, an dem die Geissböcke noch einmal alle Zeichen auf Angriff hätten stellen müssen. Der Klassenerhalt wäre dadurch zwar nicht selbstverständlich geworden, aber realistischer. Köln – Peter […]

,

Adler vermasseln Veh-Rückkehr nach Frankfurt

Vier Tore schenkt Eintracht Frankfurt dem 1. FC Köln ein. Damit reißt auch die Serie von Sportchef Armin Veh, der in seinen ersten vier Spielen mit dem FC gegen seine Ex-Klubs ohne Niederlage blieb. Das 2:4 in der Commerzbank Arena bedeutete einen echten Rückschlag und Rückschritt für die Geissböcke. Die Bilder der Niederlage.