Beiträge

,

Winter-Transfers mit Aehlig: Danach steigt der Kaderplaner aus

Noch ist nicht einmal klar, ob der 1. FC Köln im Winter überhaupt die finanziellen Möglichkeiten haben wird auf dem Transfermarkt nachzubessern. Klar ist aber, dass Frank Aehlig als Kaderplaner noch einmal eine Rolle in den Aktivitäten der Geißböcke spielen wird. Danach jedoch wird sich der 52-jährige aus dem operativen Geschäft zurückziehen. Wann er den […]

,

Der FC im Umbruch: Ein Klub stellt sich komplett neu auf

Am Freitag hieß es für den 1. FC Köln zwei Trennungen bekannt zu geben: Am späten Mittag erklärten die Geißböcke den Abgang von Frank Aehlig ins Red-Bull-Universum. Am Abend folgte die Bestätigung einer Einigung mit Ex-Mediendirektor Tobias Kaufmann. Damit schließt der Klub zwei Personalien und setzt einen Umbruch fort, mit dem man sich am Geißbockheim […]

, ,

Aehlig zu Red Bull! Abschied spätestens Ende der Saison

Dieser Abschied hatte sich angedeutet, der Zeitpunkt der Bekanntgabe überrascht jedoch: Frank Aehlig wird den 1. FC Köln verlassen. Das gab der Klub am Freitagnachmittag bekannt. Der Leiter der Lizenzspielerabteilung wird zurück in die Red-Bull-Gruppe wechseln. In welcher Position, wurde noch nicht öffentlich. Über einen Abschied des 52-jährigen hatte es in den letzten Monaten immer wieder […]

,

Aehlig und der AC Milan: Muss Rangnick nur noch Ja sagen?

Hängen die Personalplanungen des 1. FC Köln an jenen des AC Mailand? Gut möglich, denn Frank Aehlig soll der Wunschkandidat von Ralf Rangnick für den Posten des Sportdirektors bei den Rossoneri sein, sollte sich Rangnick mit Milan einig werden. Angeblich hängt alles nur noch von Rangnicks Gehaltsvorstellungen bei den Italienern ab. Köln – Frank Aehlig hat […]

,

Doppelschlag perfekt! Der 1. FC Köln holt Heldt und Gisdol

Der 1. FC Köln hat seine Suche nach einem neuen Sportchef und nach einem neuen Cheftrainer abgeschlossen. Nachdem sich am Montag die Ereignisse überschlagen hatten, bestätigen die Geissböcke am späten Nachmittag die Verpflichtungen von Horst Heldt als Geschäftsführer Sport sowie von Markus Gisdol als künftigen FC-Trainer. Beide werden am Dienstag ihre Arbeit am Geißbockheim aufnehmen. […]

, ,

Der lange Schatten der Sprachnachricht von Werner Spinner

Die Suche geht weiter. Dass diese Aussage beim 1. FC Köln vier Wochen nach dem intern angekündigten Abschied von Armin Veh und dem vor zehn Tagen vollzogenen Kahlschlag auf den Positionen des Sportchefs und des Trainers weiter Bestand hat, muss als Kritikpunkt an den FC-Bossen verstanden werden. Sie ist aber auch die Folge einer fatalen […]

,

Sportchef-Suche geht weiter – wegen der Trainerfrage?

Beim 1. FC Köln gab es eine Idealvorstellung: Man verpflichtet einen neuen Geschäftsführer Sport, der dann die Trainerfrage entscheidet. Nun aber gibt es augenscheinlich für die beiden am höchsten gehandelten Kandidaten in den FC-Gremien keine Mehrheit. Offenbar auch, weil der Klub die Trainerfrage von jener des Sportchefs abgekoppelt hat. Lizenzspieler-Leiter Frank Aehlig hatte diese Suche […]

,

Trainer-Suche geht weiter: „Wir sind im Zeitplan drin“

Der 1. FC Köln befindet sich weiter auf der Doppel-Suche nach einem Sportchef und einem Trainer. Beide Prozesse laufen dabei unabhängig voneinander ab. Auch heute sollen weitere Gespräche mit möglichen Kandidaten geführt werden. Frank Aehlig bleibt dabei zuversichtlich, bis Montag eine Lösung präsentieren zu können.  Köln – „Das war eine Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen“, sagte Interims-Sportchef […]

,

Verordnete Freude: Lieber Zuckerbrot statt Peitsche

Wenn es bei einem Fußballklub einen Trainerwechsel gibt, sind die ersten Aussagen der Verantwortlichen eigentlich vorhersehbar: Man könne viel Freude im Training wahrnehmen, es werde viel gelacht, die Spieler hätten Spaß, man sehe gelöste Gesichter. Auch beim 1. FC Köln war dies am Montag zu beobachten. Köln – Die Spieler des 1. FC Köln haben […]

,

Trainersuche statt Alaaf: Kommt der Neue noch diese Woche?

Die Mannschaft des 1. FC Köln hat am Montagvormittag erstmals unter den Interimstrainern André Pawlak und Manfred Schmid trainiert. Sprechen sollen die beiden Übungsleiter zunächst nicht. Der Grund: Noch vor dem nächsten Pflichtspiel soll ein neuer Trainer gefunden sein. Wird es Pal Dardai? Köln – Am Montag herrschte keine Karnevalsstimmung am Geißbockheim. Trotz des Elften […]