Beiträge

,

Nicht wie bei Kiel: Kein Interesse an Jahn-Spielern

Der 1. FC Köln bekommt mit Achim Beierlorzer ab dem 1. Juli einen neuen Trainer. Anders als Markus Anfang wird der ehemalige Coach von Jahn Regensburg aber wohl keine Spieler seiner alten Mannschaft mitbringen. Beim FC gibt es nach GBK-Informationen kein Bestreben, beim SSV zu wildern. Köln – Die FC-Spieler Dominick Drexler, Rafael Czichos und […]

,

Unglücksrabe Cordoba: Stürmer sieht Rot und fehlt beim Bundesliga-Auftakt

Jhon Cordoba war auf dem Weg zur Zweitliga-Meisterschaft – und zur Rückkehr in die Bundesliga – einer der Schlüsselspieler des 1. FC Köln. Beim letzten Heimspiel der Saison gegen den SSV Jahn Regensburg avancierte der Kolumbianer aber zum Unglücksraben. Erst vergab er zwei Großchancen, dann ließ er sich zu einer Tätlichkeit hinreißen. Damit wird der […]

,

Verhaltene Aufstiegsparty: „Hatten unsere Emotionen schon ausgelebt“

Der 1. FC Köln hat nach der 3:5 (0:3)-Pleite gegen den SSV Jahn Regensburg die Zweitliga-Meisterschaft und damit die Rückkehr in die Bundesliga gefeiert. Es war eine verhaltene Party, was nicht nur dem bitteren Ergebnis geschuldet war. Köln – Als Schiedsrichter Dr. Robert Kampka das letzte FC-Heimspiel der Saison um 17:23 abpfiff, liefen die ersten […]

,

Acht Tore, Platzsturm & Meisterparty: Die Bilder des letzten Heimspiels

Der 1. FC Köln hat das letzte Heimspiel der Saison mit 3:5 (0:3) gegen den SSV Jahn Regensburg verloren. Das Spiel war kurios und bot in der Schlussphase jede Menge Spektakel. Die anschließende Meisterparty – inklusive eines Platzsturms der Fans – verlief dafür eher verhalten. Die Bilder aus Müngersdorf.

, ,

Liveticker: Kölner Aufstiegsparty gegen den neuen Trainer?

Das letzte Heimspiel des 1. FC Köln in der Zweiten Liga wird besonders. Erstens, weil die Geissböcke aufgestiegen sind und noch einmal mit ihren Fans feiern wollen. Zweitens, weil der SSV Jahn Regensburg mit dem künftigen FC-Trainer Achim Beierlorzer nach Müngersdorf kommt. Der GEISSBLOG.KOELN tickert live. 

,

Heute steigt die Aufstiegssause in Müngersdorf

Es soll noch einmal ein emotionaler Tag für den 1. FC Köln in dieser Saison werden. Das Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg vor ausverkauftem Haus in Müngersdorf ist die Chance für die Geissböcke, sich mit einem Feuerwerk von ihren Fans zu verabschieden. Die Stimmung wird ein Indiz für die kommenden Monate sein. Köln – Es […]

,

„Wie der Trainer auf der anderen Seite heißt ist für mich unerheblich“

André Pawlak wird am Sonntag gegen Jahn Regensburg erstmals in einem Heimspiel des 1. FC Köln auf der Trainerbank sitzen. Voraussichtlich wird es auch sein einziges Spiel bleiben, denn die Anzeichen am Geißbockheim verdichten sich, dass mit Achim Beierlorzer der neue FC-Trainer bereits feststeht. Umso kurioser, dass Beierlorzer am Sonntag mit seinem aktuellen Verein in […]

,

FC zurück aus Fürth: Partyauftrag gegen Regensburg

Der 1. FC Köln ist nach einer feucht-fröhlichen Aufstiegsparty in Nürnberg wieder zurück in der Domstadt. Für Mittwoch hat FC-Coach André Pawlak seinen erschöpften Spielern erstmal trainingsfrei gegeben. Am Donnerstag geht es dann in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg. Im heimischen RheinEnergieStadion wollen die Geissböcke mit den eigenen Fans die […]

,

Kölscher Aberglaube: Das Karnevalstrikot ist immer mit dabei

Der 1. FC Köln hat am Freitagabend in Regensburg sein viertes Spiel in Folge gewinnen können. Mit dem 3:1 (2:0) haben die Geissböcke seit dem Spiel gegen Dynamo Dresden einen Tag vor dem Sessionsstart keinen Punkt mehr abgegeben. Aus Regensburg berichtet Sonja Eich Zwölf Punkte und 18:2 Tore aus den vergangenen vier Spielen: Die Ausbeute […]

,

Weiter Zweiter: „Wir haben uns jetzt oben festgebissen“

Der 1. FC Köln hat sich mit dem vierten Sieg in Serie weiter oben in der Tabelle der Zweiten Liga festgesetzt. Mit nun 33 Punkten nach 16 Spielen legen die Geissböcke hinter dem Hamburger SV auf Rang zwei. Weil der HSV gegen Paderborn gewann, reichte es nicht zur Tabellenführung. Dennoch ist man beim Effzeh zufrieden. […]