Beiträge

,

Ehizibue in der Kabine verwirrt und „mit mehr als Schwindel“

Der 1. FC Köln hat gegen Mainz nicht nur das Spiel, sondern zur Halbzeit auch Kingsley Ehizibue verloren. Der Rechtsverteidiger war kurz vor der Pause im eigenen Strafraum mit Jonathan Burkhardt zusammengeprallt. Auch Jorge Meré musste angeschlagen vom Feld. Zumindest Ehizibue droht nun erst einmal auszufallen. Köln – Benommen schwankte Kingsley Ehizibue kurz vor der […]

,

Der Traum von Gold: Rexhbecaj und drei weitere Kölner zu Olympia?

Der 1. FC Köln muss womöglich während der Vorbereitung auf die Saison 2021/22 auf einige Spieler verzichten. Von Ende Juli bis Anfang August finden in Tokio die um ein Jahr verschobenen Olympischen Sommerspiele statt. Mit dabei sein könnten auch mehrere FC-Profis.  Köln – Zwei Spieler im aktuellen Kader des 1. FC Köln sind bereits im […]

,

Wegen Sörensen: Meré muss bis Sommer bleiben

Der 1. FC Köln wird Jorge Meré in dieser Winter-Transferperiode voraussichtlich nicht abgeben. Zwar machte der Innenverteidiger seinen Wechselwunsch erneut deutlich, doch nach dem Abgang von Frederik Sörensen wird der Spanier beim FC gebraucht.  Köln – Wie praktisch in jeder Transferperiode finden sich auch in diesem Januar Gerüchte um einen Abgang von Jorge Meré. Dass diese selbst immer wieder […]

,

Meré kehrt für Czichos in den Kader zurück

Wie berichtet muss der 1. FC Köln am Sonntag bei der TSG Hoffenheim auf Rafael Czichos verzichten. Der Innenverteidiger fehlt wegen muskulärer Probleme, die ihn seit dem Auswärtsspiel auf Schalke plagen. Für den 30-jährigen rückte wie erwartet Jorge Meré zurück ins Aufgebot, der zuletzt von Markus Gisdol zweimal nicht berücksichtigt worden war. Köln – Der […]

,

Sündenbock Meré: Wie geht es mit dem Spanier weiter?

Drei Spiele in Folge war Jorge Meré der beste Spieler des 1. FC Köln. Dann kam das Debakel in Freiburg – und Trainer Markus Gisdol machte den Spanier zum einzigen Sündenbock für das 0:5. Seitdem stand der 23-jährige nicht mehr im Kader der Geißböcke. Meré will wechseln, nicht erst seit diesem Vorfall. Ist das der […]

,

90-Minute-Analyse: Darum funktioniert der Spielaufbau nicht

Auch nach 14 Spieltagen findet der 1. FC Köln offensiv einfach in nicht in die Spur. In den letzten beiden Bundesligaspielen gegen Leipzig und Augsburg blieben die Geißböcke jeweils ohne eigenen Treffer. Das liegt vor allem daran, dass die vorderste Reihe kaum effektiv eingebunden wird. Dieses Problem beginnt bereits bei den Innenverteidigern.  Köln – Nur […]

,

Endlich Stammspieler? So sieht Jorge Meré seine Zukunft

Lange Zeit schien Jorge Meré beim 1. FC Köln auf dem Abstellgleis zu stehen. Der lange als 30-Millionen-Euro-Transfer gehandelte Innenverteidiger kam bei den Geißböcken in den letzten anderthalb Jahren kaum in Tritt. Seit dem Spiel gegen RB Leipzig gehört Meré jedoch regelmäßig zu den stärksten Kölnern und hat sich so nun erneut ins Rampenlicht gespielt. […]

,

„Ein sehr guter Spieler“: Meré zeigt mal wieder, was er kann

Seit dreieinhalb Jahren weiß man beim 1. FC Köln, dass Jorge Meré ein herausragender Verteidiger sein kann. Doch seit dreieinhalb Jahren bekommt der Spanier seine PS zu selten auf die Straße. Diese Saison war bislang geprägt von Verletzungspech. Am Samstag jedoch stand der 23-jährige zum zweiten Mal in der Startelf und lieferte eine nahezu fehlerfreie […]

,

Böse Überraschung: Andersson fällt aus! Drei Kader-Wechsel

Neue Verletzungssorgen beim 1. FC Köln am Tag vor dem Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund: Sebastian Andersson und Jorge Meré fallen verletzt aus. Das bestätigte der FC unmittelbar vor der Abfahrt des Mannschaftsbusses am Freitag. Markus Gisdol nominierte insgesamt drei neue Spieler für den Kader, mit dem es vom Geißbockheim in Richtung Ruhrpott ging. Köln – […]

,

Meré überzeugt: Verliert Czichos jetzt seinen Platz?

Erstmals in dieser Saison musste Sebastiaan Bornauw beim 1. FC Köln gegen Union Berlin auf der Bank Platz nehmen. Nach zuletzt schwachen Auftritten des Belgiers bekam Jorge Meré von Trainer Markus Gisdol seine Chance. Langfristig gehört der Shootingstar der letzten Saison jedoch zu den Säulen der FC-Mannschaft. Da Meré seine Sache gegen Berlin derweil gut […]