Beiträge

,

Fortschritte bei Sobiech – Hector und Meré zurück im Training

Lasse Sobiech kann hoffen, bald auf den Trainingsplatz beim 1. FC Köln zurückkehren zu können. Der Innenverteidiger konnte am Dienstag eine Laufeinheit mit Reha-Coach Dennis Morschel absolvieren. Ein Comeback vor Weihnachten wäre dennoch eine Überraschung. Derweil kehren die Nationalspieler ins Training zurück. Köln – Lasse Sobiech arbeitet sich Schritt für Schritt zurück. Nach einem Bruch […]

,

Vertragspoker: Macht es Meré wie Horn und Hector?

Erst Jonas Hector Ende April, dann Timo Horn Anfang Mai: Im Frühjahr hatten beide Leistungsträger des 1. FC Köln erklärt, auch im Abstiegsfall bei den Geissböcken zu bleiben und darüber hinaus sogar ihre Verträge zu verlängern. Nun soll auch Jorge Meré nachgezogen und einen neuen Kontrakt bis 2023 unterschrieben haben. Bestätigen will der FC das […]

,

Große Geste von Jorge Meré nach dem Torfestival

Nach dem Torfestival gegen Dynamo Dresden hat Jorge Meré ein Zeichen für Fairplay gesetzt. Der Spanier suchte nach dem 8:1 (2:0) des 1. FC Köln noch auf dem Rasen den Weg zu SGD-Torhüter Markus Schubert. Der 20-jährige Schlussmann der Dresdner stand mit Tränen in den Augen auf dem Platz. Meré trat zu ihm und deutete […]

,

Sörensen jetzt sogar Startelf-Kandidat? „Das liegt ganz an ihm!“

Verändert sich für Frederik Sörensen doch noch einmal alles beim 1. FC Köln? Der Däne hatte mit den Geissböcken eigentlich abgeschlossen, wollte im Sommer wechseln. Doch er fand keinen neuen Klub und wurde zum Tribünenhocker. Spült ihn nun die Verletzung von Lasse Sobiech sogar nah an die Startelf heran? Köln – Es kann im Fußball […]

,

Ist Lasse Sobiech für Liga zwei besser als Jorge Meré?

Lasse Sobiech hat aktuell im Kampf um die Stammplätze in der Innenverteidigung die Nase gegenüber Jorge Meré vorn. Es scheint, als ob der lange Schlacks in der aktuellen Situation für den 1. FC Köln wertvoller wäre als der Spanier. Auch, weil kaum ein Gegner in Liga zwei versucht dem FC spielerisch Paroli zu bieten. Köln […]

,

Verletzten-Update: Risse mit Zahn-Op, Sobiech und Meré sind krank

Die Englische Woche hat der 1. FC Köln überstanden. Der Herbstbeginn hat aber bereits Spuren hinterlassen. Beim Mannschaftstraining am Dienstagnachmittag fehlten mit Marcel Risse, Lasse Sobiech und Jorge Meré gleich drei FC-Profis. Matthias Lehmann und Nikolas Nartey trainierten deweil individuell. Köln – Nach dem intensiven 3:1 (1:0)-Sieg gegen Arminia Bielefeld waren die Sorgen beim 1. […]

,

„Wir wollen kein Spektakel!“ Mit Sobiech zu mehr Stabilität?

„Sandhausen ist schwer zu bespielen. Sie spielen viele lange Bälle, haben viele große Spieler in ihren Reihen, sind bei Standards sehr gefährlich.“ Das sagte Markus Anfang am Mittwoch und kündigte damit wohl indirekt an: Am Freitag wird Lasse Sobiech wieder für den 1. FC Köln verteidigen. Köln – Der lange Schlacks in der Innenverteidigung der […]

,

Länderspiel-Update: So spielten Meré, Schaub & Scott

Bis Dienstagabend waren noch drei (der ursprünglichen sechs) Spieler des 1. FC Köln für ihre jeweilige Nationalmannschaft im Einsatz: Louis Schaub für Österreich, Jorge Meré für Spaniens U21 und Brady Scott für die U20-Auswahl der USA – alle mit unterschiedlichem Erfolg. Köln – Ohne die Nominierung Hectors, schickte der Effzeh nur einen A-Nationalspieler zur Länderspielreise. […]

, ,

Länderspiel-Update: So spielten die FC-Profis bei ihren Nationalteams

In der Länderspielpause waren (und sind) sechs Profis des 1. FC Köln für ihre jeweiligen Nationalmannschaften im Einsatz. FC-Kapitän Jonas Hector zählte zwar nicht zum DFB-Aufgebot. Dafür kamen anderen Kölner für ihre Länder zum Einsatz. Und das durchaus erfolgreich. Köln – Jonas Hector spielte die WM 2018, hatte nur zwei Wochen Urlaub, stieg in Kitzbühel […]

,

Meré und Sörensen: Berater-Auflauf am Geißbockheim

Die Berater von Frederik Sörensen und Jorge Meré haben den Verantwortlichen des 1. FC Köln am Mittwoch einen Besuch abgestattet. Unterschiedlicher könnte die Lage der beiden Innenverteidiger in Köln kaum sein. Köln – Während Jorge Meré sich unabhängig seiner Gelb-Roten Karte im Spiel beim VfL Bochum einen Stammplatz in der Viererkette des 1. FC Köln […]