Beiträge

,

Meré, Queirós, Handwerker: Talente in der Warteschleife

Der 1. FC Köln hat in diesem Sommer drei junge Talente in die Domstadt geholt. Jorge Meré, João Queirós und Tim Handwerker könnten Teil einer neuen FC-Generation zu werden. Doch das Trio ist vor allem als Investition in die Zukunft zu verstehen. Köln – In den Spieltags-Kader hat es in den bisher zwei Pflichtspielen nur […]

,

Meré verrät: So schnappte mich der FC dem FC Malaga weg

Gegen den FC Bologna und den LASK hat sich Jorge Meré erstmals im Trikot des 1. FC Köln präsentieren können. Der Neuzugang hat eine Menge mit und beim Effzeh vor und sagt: „Mein Ziel ist es, ein großer Fußballer werden.“ Dafür hat er sich bewusst die Geissböcke als Klub ausgesucht. Kitzbühel – Am Dienstag sprach […]

Meré: So liefen die Duelle gegen Messi und Ronaldo

Jorge Meré hat gegen die beiden wohl besten Angreifer der Welt verteidigt: Lionel Messi und Cristiano Ronaldo. Alleine in der letzten Saison hagelte es für den Neuzugang des 1. FC Köln und seinen Ex-Klub Sporting Gijon gegen den FC Barcelona (0:5, 1:6) und Real Madrid (1:2, 2:3) vier teils deftige Niederlagen. Nun verriet Meré, wie […]

,

Meré und Hector steigen ein – Media Day am Nachmittag

Jorge Meré hat sich am Montag seinen neuen Teamkollegen vorgestellt und erstmals mit der neuen Mannschaft eine regenerative Trainingseinheit bestritten. Auch Jonas Hector war mit dabei. Am Nachmittag ist trainingsfrei – aber nicht frei für die Spieler. Köln – Jorgé Meré erstmals im Trainingsoutfit des 1. FC Köln, dazu Jonas Hector als Confed-Cup-Sieger zurück am […]

,

Nach Verjüngungskur: Die neue Kölner Rasselbande

Spätestens seit dem Transfer von Jorge Meré ist beim 1. FC Köln klar: Setzte Manager Jörg Schmadtke in der letztjährigen Transferperiode noch vermehrt auf erfahrene Neuzugänge, baut man beim Effzeh nun wieder auf junge und entwicklungsfähige Spieler.  Köln – Jörg Schmadtke und Peter Stöger basteln weiter fleißig an der Zukunft des 1. FC Köln. Bislang […]

,

Emotionale Worte von Meré – Stöger bremst Erwartungen

Der 1. FC Köln hat mit dem Transfer von Jorge Meré für einen Paukenschlag gesorgt. Für den Neuzugang der Geissböcke war die Entscheidung, Sporting Gijón zu verlassen, jedoch nicht einfach. Wohl auch deshalb bremst FC-Coach Peter Stöger die Erwartungen. Köln – Bei Sporting hatte sich Meré in den letzten zwei Jahren als Stammspieler im Abwehrzentrum etabliert, […]

,

Meré verändert Struktur: Der lang ersehnte fünfte Mann

Jorge Meré ist da. Mit einer Menge Vorschusslorbeeren kommt der spanische U21-Nationalspieler zum 1. FC Köln und könnte dort auf Anhieb die Defensivstruktur des Effzeh verändern. Manager Jörg Schmadtke fahndete über ein Jahr nach einem Spieler wie ihm. Köln – Am Donnerstagmorgen war klar: Jorge Meré würde zum 1. FC Köln wechseln. Der GEISSBLOG.KOELN hatte exklusiv […]

,

Europas Talente hören auf den neuen Ruf des Effzeh

Es gab Zeiten beim 1. FC Köln, in denen war das Sommertransferfenster geprägt von geplatzten Deals, geplatzten Träumen und Notlösungen. Die besten Spieler bei den internationalen Nachwuchsturnieren zeigten dem Effzeh die kalte Schulter. Das ist nun anders. Ein Kommentar. Köln – Die U19-Nationalmannschaft Portugals stand am vergangenen Samstag noch im Finale um die Europameisterschaft. Einer […]

,

Perfekt! Effzeh bestätigt Verpflichtung von Jorge Meré

Der 1. FC Köln hat das Wettbieten um Jorge Meré gewonnen. Die Geissböcke bestätigten am Donnerstag die Verpflichtung des spanischen U21-Nationalspielers. Der Innenverteidiger wechselt von Sporting Gijon an den Rhein. Köln – Wie die Geissböcke bekannt gaben, unterschrieb der 20-Jährige einen Fünf-Jahres-Vertrag bis 2022. Ursprünglich hatte ein Leihgeschäft mit Kaufoption zur Diskussion gestanden. Am Ende […]