Beiträge

,

Uth und Schwäbe: Wann gibt der FC die Transfers bekannt?

Bislang ist Dejan Ljubicic der einzige offiziell verkündete Neuzugang beim 1. FC Köln. Doch unlängst sollen zwei weitere Transfers praktisch unter Dach und Fach gebracht worden sein, einzig die Bestätigung des Vereins lässt noch auf sich warten. Woran hängt es noch? Derweil äußerte sich Jörg Schmadtke erneut zur Personalie Sebastiaan Bornauw.  Köln – Marvin Schwäbe […]

,

„Mit Uth relativ weit“: Was macht der FC auf dem Transfermarkt?

Der 1. FC Köln steckt in den personellen Planungen für die kommende Saison. In diesen Prozess soll auch die kurzfristige Ablösung von Horst Heldt als Geschäftsführer Sport keine Verzögerungen bringen. Bislang ist jedoch lediglich die Verpflichtung von Dejan Ljubicic offiziell. Am Montag bezog unter anderem der neue Kaderplaner Jörg Jakobs Stellung zur bevorstehenden Transferperiode sowie den […]

,

Brisantes Wiedersehen mit Uth: Kehrt der Angreifer im Sommer zurück?

Mark Uth kehrt am Samstag mit den Schalkern zum 1. FC Köln ins RheinEnergieStadion zurück. Für den Angreifer dürfte es das letzte Spiel im Dress der Königsblauen werden. Der Absteiger würde seinen Großverdiener in der zweiten Liga gerne von der Gehaltsliste bekommen. Eine Rückkehr zu den Geißböcken steht dabei nach wie vor im Raum, ist […]

,

Bei Schalke-Abstieg: Uth weiter ein Transferziel des FC?

Wenn der 1. FC Köln am Mittwochabend beim FC Schalke 04 antritt, kommt es zum Wiedersehen mit Mark Uth. Der letztjährige Rückrunden-Retter der Geißböcke soll in dieser Saison die strauchelnden Königsblauen vor dem Absturz in Liga zwei bewahren. Eine Niederlage gegen den FC könnte jedoch eine Rückkehr Uths nach Köln im Sommer forcieren. Köln – […]

, ,

Gisdol über Uth: „Er hat sich aus dem Krankenhaus gemeldet“

Markus Gisdol konnte am Montag berichten, dass Mark Uth dem Trainer des 1. FC Köln noch am Abend nach seinem Unfall aus dem Krankenhaus geschrieben hatte. Zwischenzeitlich hatte die Verletzung des Ex-Kölners im Spiel des FC Schalke 04 in Augsburg am Sonntag die Gedanken des FC-Coaches an den nächsten Gegner Bayer Leverkusen vertrieben. Nun aber […]

Infusion noch auf dem Platz: Mark Uth am Kopf verletzt

Bangen um Mark Uth: Der ehemalige Profi des 1. FC Köln und Eigengewächs der Geißböcke hat sich am Sonntag im Spiel des FC Schalke 04 beim FC Augsburg womöglich schwer am Kopf verletzt. Der 29-jährige musste nach einem unglücklichen Zusammenprall mehrere Minuten auf dem Platz behandelt werden und bekam noch auf dem Rasen eine Infusion […]

,

„Thema erledigt“: Uth schließt auf Schalke mit dem FC ab

Dass Mark Uth nicht zum 1. FC Köln zurückgekehrt ist, sondern im Sommer beim FC Schalke 04 bleiben musste, war einer der Rückschläge für die Geißböcke in der Transferperiode. Der Stürmer wäre gerne nach seiner halbjährigen Leihe vollständig nach Köln gewechselt. Doch nach seinem Verbleib und dem Trainerwechsel bei den Königsblauen ist das „Thema durch“, […]

,

Transfers: Uth und Hack kommen nicht zum 1. FC Köln!

Der 1. FC Köln hat seine Transferaktivitäten wohl noch nicht abgeschlossen. Noch immer ist Geschäftsführer Horst Heldt auf der Suche nach Verstärkungen. Nach den bisherigen Verpflichtungen in der Offensive wird aber ein Wunsch-Duo nun nicht mehr am Geißbockheim aufschlagen.  Köln – Lange Zeit hatten die Geißböcke um Mark Uth vom FC Schalke 04 gebuhlt. Auch […]

,

Thielmann auf Uths Spuren: „Mark war unser Herzstück“

Jan Thielmann hofft, dass er „irgendwann auch mal zu so einem Spieler“ wird wie Mark Uth. Der 18-jährige hat sich im Trainingslager auf der Position des ehemaligen Leihspielers des 1. FC Köln empfohlen. Mit Jhon Cordoba will und kann sich der Youngster noch nicht vergleichen. Doch das FC-Talent hat viel vor – nicht nur bei […]

,

Heldt nach Schalke-Kritik gelassen: „Bleibe bei meiner Aussage“

Die Beziehung zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Schalke 04 ist dieser Tage eher unterkühlter Natur. Nachdem Markus Gisdol im Trainingslager in Donaueschingen noch einmal die Hoffnungen auf einen Transfer von Mark Uth unterstrichen hatte, folgte prompt die unmissverständliche Absage aus Gelsenkirchen. Horst Heldt nahm die Worte seines Manager-Kollegen anschließend gelassen. Hoffen die […]