Beiträge

,

Schumacher und Ritterbach verabschieden sich von den Fans

Die Saisoneröffnung des 1. FC Köln war auch der Ort der Verabschiedungen. Während Hennes der VIII. sein Amt an seinen Nachfolger Hennes den IX. übergab, standen auch die beiden Vizepräsidenten Toni Schumacher und Markus Ritterbach das letzte Mal bei der FC-Saisoneröffnung auf der Bühne. Am 8. September wird auf der Mitgliederversammlung ein neues Präsidium gewählt.  […]

,

Müller-Römer verletzt – Vorstand geht sich aus dem Weg

Der aktuelle Vorstand des 1. FC Köln hat am Donnerstag in Kitzbühel gemeinsam mit den Anhängern den Fan-Abend verbracht. Doch dabei ging man sich für jeden sichtbar aus dem Weg. Zuvor hatte Stefan Müller-Römer beim Klettern in den Alpen einen Unfall erlebt und dabei Verletzungen erlitten. Aus Kitzbühel berichtet Marc L. Merten Ein gemeinsames Bild […]

,

Vorstand stellt Treffen ein – Gemeinsamer Ausschuss übernimmt

Der Vorstand des 1. FC Köln wird bis zur Mitgliederversammlung der Geissböcke am 8. September keine Vorstandssitzungen mehr durchführen und damit auch keine Entscheidungen mehr als Vorstand treffen. Nur im Notfall wollen Stefan Müller-Römer, Toni Schumacher und Markus Ritterbach noch einmal zu dritt zusammenkommen. Für die Zeit bis September soll der Gemeinsame Ausschuss häufiger als […]

,

Kommentar: Eine letzte wichtige Tat für den 1. FC Köln

Markus Ritterbach und Toni Schumacher werden im September nicht mehr für den Vorstand des 1. FC Köln kandidieren. Dass das Vizepräsidenten-Duo nicht in einer Gegenkandidatur antritt, ist eine letzte wichtige Tat der beiden Vorstandsbosse für den Effzeh. Sie geben dem Verein die Chance, zu Ruhe und Sachlichkeit zurückzufinden. Ein Kommentar von Marc L. Merten Sie […]

,

Keine Kandidatur! Schumacher und Ritterbach treten ab

Toni Schumacher und Markus Ritterbach werden im September nicht für den Vorstand des 1. FC Köln kandidieren. Das haben die beiden amtierenden Vizepräsidenten am Freitag in einem offenen Brief erklärt. Damit ist der Weg für das vom Mitgliederrat nominierte Vorstandsteam um Werner Wolf wohl frei. Köln – Es wird keine Kampfkandidatur von Toni Schumacher und […]

, ,

Wettich: „Der amtierende Vorstand wollte den Mitgliederrat stärken“

Der 1. FC Köln am Dienstag das vom Mitgliederrat vorgeschlagene Vorstandsteam vorgestellt. Dass das Gremium nur einen Vorschlag unterbreiten durfte, wurde in der Satzung so festgelegt – auf Anregung des noch amtierenden Vorstands, um auch eine Gegenkandidatur zu erschweren. Carsten Wettich erklärte am Dienstag, wie der Auswahlprozess verlief und warum Werner Wolf, Eckhard Sauren und […]

,

Darum hatten Schumacher und Ritterbach keine Chance

Am Dienstagmittag hat der Mitgliederrat des 1. FC Köln die von ihm vorgeschlagenen Kandidaten für den neuen FC-Vorstand präsentiert. Das Team um Werner Wolf, Jürgen Sieger und Eckhard Sauren stellte sich im Rahmen einer Pressekonferenz vor. Carsten Wettich, der Mittgliederratsvorsitzende, begründete dabei auch die Entscheidungsfindung für das Trio und gab Einblicke, warum Toni Schumacher und […]

,

Bosbach bleibt beim Nein: „Ich vertraue dem Mitgliederrat“

Der Mitgliederrat hat entschieden: Dr. Werner Wolf, Eckhard Sauren und Dr. Jürgen Sieger sollen das künftige Präsidium des 1. FC Köln bilden. Toni Schumacher und Markus Ritterbach, so sie denn ihre Ämter behalten wollen, müssten eine Gegenkandidatur anstreben. Wolfgang Bosbach wird ihnen dabei aber nicht zur Verfügung stehen. Köln – Die Entscheidung überraschte niemanden mehr, […]

, ,

Tage der Wahrheit: Trainer- und Vorstandsfrage geklärt

Heute soll die Scharade enden: Der 1. FC Köln will die Karten auf den Tisch legen. Am Sonntag haben sich die Gremien der Geissböcke getroffen und erst den künftigen Trainer bestätigt und später über das vom Mitgliederrat ausgewählte Vorstandsteam beraten. Das Versteckspiel hat ein Ende. Köln – „Das ist echt eine blöde Situation für euch“, […]

,

Bosbach trifft Kommission – keine Gespräche mit Vize-Duo

Der 1. FC Köln kann bei Greuther Fürth den Aufstieg in die Bundesliga am Montagabend auch rechnerisch perfekt machen. Dann dürfte auch die Diskussion weiter Fahrt aufnehmen, wer für das Amt des Vorstands bei den Geissböcken kandidieren wird. Denn die Findungskommission für das neue Präsidium dürfte bald Nägel mit Köpfen machen. Köln – Toni Schumacher […]