Beiträge

,

Streit um FC-Pullover: Gibt es nun sogar einen Rechtsstreit?

Am Freitag hat der 1. FC Köln bekannt gegeben, dass jene Mitglieder, die an der Mitgliederversammlung am 10. Oktober 2018 in der Lanxess Arena teilnehmen werden, erneut einen exklusiven Pullover als Geschenk erhalten werden. Dagegen will ein Mitglied mit einer Satzungsänderung vorgehen. Köln – In 2017 gab es bereits Diskussionen um den „Europa-League-Hoddie“, den die […]

,

FC lockt Mitglieder erneut mit Pullover zur Versammlung

Der 1. FC Köln hofft auf eine rege Teilnahme an der Mitgliederversammlung am 10. Oktober 2018 in der Lanxess Arena. Auch deshalb haben die Geissböcke am Freitag bekannt gegeben, dass jedes FC-Mitglied, das den Weg nach Köln-Deutz findet, ein besonderes Geschenk erhält. Köln – In der letzten Saison gab es große Aufruhr. An der Mitgliederversammlung […]

,

„Die Mitgliederrats-Wahl wird wichtig für die nächsten Jahre“

Markus Ritterbach hat am Rande des Golfturniers zugunsten der Stiftung des 1. FC Köln über die anstehende Wahl des neuen Mitgliederrats gesprochen. Dabei kündigte der Vizepräsident der Geissböcke auch an, dass eine andere Wahltechnik zum Einsatz kommen werde als in den vergangenen Jahren. In 2017 hatte es technische Probleme und im Nachgang harsche Kritik geben, […]

,

Mehr Bewerber: Vorstandswahl steigert Interesse am Mitgliederrat

Der Termin steht fest: Am 10. Oktober 2018 wird der 1. FC Köln zur jährlichen Mitgliederversammlung laden. Dann steht ein wichtiger Punkt weit oben auf der Tagesordnung: die Wahl des neuen Mitgliederrates. Im Vergleich zur letzten Wahl vor drei Jahren wird es in diesem Jahr zu einer Kampfwahl kommen. Auch, weil ein Jahr später ein […]

,

Spinner will im Amt bleiben und schießt gegen Kritiker

Werner Spinner will mindestens bis zum Herbst 2019 Präsident des 1. FC Köln bleiben. Das hat der 69-Jährige nun verkündet. Dabei kritisierte er jene, die angeblich auf seine vorzeitige Ablösung hingearbeitet hätten. Wem diese Worte gelten, ist kein Geheimnis. Auch nicht, dass Spinner selbst über einen Rückzug nachgedacht hat. Wie aber hätte ein solcher tatsächlich […]

,

Irritation um „Präsentation ausländische Investoren“

Der 1. FC Köln hat am Montagabend auf der Mitgliederversammlung deutlich erklärt, bislang keine Gespräche mit potentiellen Investoren zu führen. Dies sei aktuell auch nicht geplant. Doch nun kursiert im Internet ein englisches Logo des Effzeh mit dem dazugehörigen Dateinamen „Präsentation ausländische Investoren“. Köln – Werner Spinner erklärte vehement, dass es unter der Führung des […]

,

Kommentar: Der FC trägt ein blaues Auge davon

Der 1. FC Köln ist am Montagabend mit einem blauen Auge davon gekommen. Auf der Mitgliederversammlung lief so ziemlich alles schief, nur das Abstimmungsergebnis konnte am Ende eines denkwürdigen Abends im Sinne des Effzeh sein. Köln – Alle hatten sie getrommelt: der Effzeh mit kostenlosen Europa-Hoodies, die Initiative „100% FC – Dein Verein“, der Südkurve […]

,

„Kein Investor aus China, der Golf-Region oder Russland“

Die Mitglieder des 1. FC Köln haben entschieden, dass sie nicht entscheiden wollen: Die FC-Bosse dürfen weiterhin über einen Verkauf der ersten 25 Prozent am Verein selbständig befinden, ohne die Mitgliederversammlung darüber abstimmen zu lassen. Werner Spinner und Alexander Wehrle steckten dafür erste Leitlinien ab. Köln – Die Diskussionen in der Lanxess Arena am Montagabend […]

,

Risse-Drama: Schmadtke hatte Flügelstürmer im Visier

Der 1. FC Köln muss wohl mehrere Monate auf Marcel Risse verzichten. Der Rechtsaußen ist am Montag am Meniskus im rechten Knie operiert worden. Damit tritt offen zutage, dass die Geissböcke auf den Flügeln ein Problem haben. Das hat auch Jörg Schmadtke zu verantworten. Köln – Der Sportchef des 1. FC Köln machte am Montagabend […]

, ,

Transfers & Spieleretat: So wenig Geld reichte für Europa

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des 1. FC Köln sind nicht nur Rekord-Umsätze und -Gewinne bekannt geworden, sondern auch die Transfer- und Spieleretats des letzten Jahres. Dabei wurde noch einmal deutlich, dass der Effzeh sportlich deutlich über seinen wirtschaftlichen Möglichkeiten abgeschnitten hat. Köln – Der Effzeh hat in den vergangenen Jahren einiges richtig gemacht. Dies belegte […]