Beiträge

,

Hector und Modeste wieder fit – Besserung bei Katterbach

Der 1. FC Köln kann am kommenden Samstag gegen FC Schalke 04 wohl wieder auf Jonas Hector und Anthony Modeste zurückgreifen. Das zuletzt angeschlagene Duo konnte am Dienstag wieder das Mannschaftstraining bestreiten. Derweil gibt es gute Neuigkeiten bei Noah Katterbach. Köln – Jonas Hector hatte am vergangenen Samstag während des Warmmachens bei Hertha BSC über […]

,

Über Nacht im Krankenhaus: FC bleibt bei Czichos vage

Der 1. FC Köln hat am Samstagabend bestätigt, dass Rafael Czichos im Spiel bei Hertha BSC eine Verletzung im Bereich der Halswirbelsäule erlitten hat. Der 29-Jährige war kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit Marko Grujic unglücklich zusammengestoßen. Der Innenverteidiger verbringt die Nacht auf Sonntag im Krankenhaus in Berlin. Tags drauf soll er nach Köln […]

,

Sorgen um Czichos: Verteidiger mit Halskrause ins Krankenhaus

Beim 1. FC Köln ist man in großer Sorge um Rafael Czichos. Der Innenverteidiger verletzte sich in der ersten Halbzeit des Auswärtsspiels bei Hertha BSC schwer. Der 29-Jährige war unglücklich mit Marko Grujic zusammengestoßen und wurde mit einer Trage vom Platz und sofort ins Krankenhaus gebracht.  Aus Berlin berichtet Sonja Eich Es lief die 41. […]

,

Vier Innenverteidiger: So sortiert sich Leistner in die Hierarchie ein

Nach der Verpflichtung von Toni Leistner ist der Kader des 1. FC Köln für die verbliebenen 15 Rückrunden-Spiele in der Bundesliga komplett. Am Sonntag geht es mit dem wichtigen Heimspiel gegen den SC Freiburg weiter. Gut möglich, dass der Neuzugang dann erstmals auf der Bank sitzen wird. Wie verändert sich das Kräfteverhältnis in der Innenverteidigung […]

,

Höwedes? Czichos lächelt mögliche Konkurrenz weg

Das Werben des 1. FC Köln um Benedikt Höwedes ist ins Stocken geraten. Der Innenverteidiger ist am Dienstag mit Lokomotive Moskau ins Trainingslager nach Spanien aufgebrochen. Derweil nimmt Rafael Czichos die Gerüchte um den Weltmeister von 2014 gelassen. Es wäre nicht das erste Mal, dass der 29-Jährige seinen Kritikern trotzt und seinen Platz im Team […]

,

Erleichterung nach Derbysieg: „Wir haben uns in das Spiel reingefressen“

Der 1. FC Köln hat gegen Bayer 04 Leverkusen den erlösenden dritten Saisonsieg gefeiert und beim 2:0 (0:0)-Derbysieg den Schulterschluss mit den Fans geschafft. Dementsprechend erleichtert zeigten sich die Spieler nach der Partie, wohlwissend, dass in den letzten beiden Partien vor Weihnachten mindestens die gleiche Leistung nötig sein wird. Die Stimmen zum Spiel.  Aus Müngersdorf berichten […]

,

Gegen Union: Erhält Lasse Sobiech den Vorzug vor Jorge Meré?

Lasse Sobiech kann am Sonntag auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz im Trikot des 1. FC Köln hoffen. Der Innenverteidiger könnte von der Sperre von Rafael Czichos profitieren. Markus Gisdol deutete am Donnerstag an, dass die Spielweise von Union Berlin dem langen Innenverteidiger zu Gute kommen könnte. Derweil muss auch Jonas Hector ersetzt werden.  Köln – Der […]

,

Abwehr-Engpass: Meré vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

Wenn der 1. FC Köln am Dienstag um 10 Uhr erstmals in der neuen Woche am Geißbockheim trainiert, soll Jorge Meré wieder mit auf dem Platz stehen. Der Spanier hat seinen Muskelfaserriss auskuriert, seine Rückkehr ins Teamtraining wird beim FC mit großer Freude erwartet. Denn in der Abwehr gibt es vor dem Spiel bei Union […]

,

Neue Abwehrsorgen: Czichos und Hector fallen in Berlin aus

Der 1. FC Köln steckt in wichtigen Wochen in der Bundesliga und hat sich mit dem 1:1 (0:1) gegen den FC Augsburg zumindest einen Punkt erarbeitet. Wie viel das Unentschieden wirklich wert war, wird sich schon am kommenden Wochenende zeigen. Dann reisen die Geissböcke nach Berlin zum Auswärtsspiel beim FC Union. Nicht mit dabei sein […]

,

Dreierkette adé? Nur noch Czichos und Sobiech fit

Gerade hatte der 1. FC Köln aus der Not eine Tugend gemacht und gegen Hoffenheim mit einer Dreierkette weitgehend erfolgreich verteidigt, da brechen den Geissböcken zwei Innenverteidiger verletzt weg. Durch die vorübergehenden Ausfälle von Sebastiaan Bornauw und Jorge Meré könnte sich das Gedankenspiel der Dreier-Defensive vorerst wieder erledigt haben. Köln – Es war einer der […]