Beiträge

,

UEFA-Urteil: Der FC muss für die Vorfälle in Belgrad doppelt bezahlen

Innerhalb weniger Tage wird der 1. FC Köln zum zweiten Mal für das Fehlverhalten einiger Fans zur Kasse gebeten. Dieses Mal kommt die Strafe allerdings nicht vom DFB, sondern von der UEFA. Grund dafür sind die Fan-Vergehen während des Europa-League-Spiels in Belgrad. Köln – Am Freitagnachmittag sickerte durch, dass die UEFA den 1. FC Köln […]

,

„Grenzüberschreitung“: FC-Fans gestehen Fehler ein

Die Probleme zwischen den Fans und den Verantwortlichen des 1. FC Köln schwelen seit Monaten immer weiter an. Nun hat sich der Südkurve 1. FC Köln e.V. zum Verhältnis zu den FC-Bossen und vor allem zu den Vorfällen während des Europa-League-Spiels bei Roter Stern Belgrad geäußert. Köln – Am 18. Januar waren sie zusammengekommen, viele […]

,

Ruthenbeck-Debüt: Das war gut, das war schlecht

Das erste Spiel nach der Ära Peter Stöger beim 1. FC Köln hatte es in sich. Interimstrainer Stefan Ruthenbeck kämpfte mit seiner Mannschaft bei Roter Stern Belgrad um das Weiterkommen in der Europa League. Im Hexenkessel des „Marakana“ wollte der benötige Sieg allerdings nicht gelingen. Nach der 0:1-Niederlage ist das Abenteuer Europa für die Geissböcke […]

, ,

Skandalöse Szenen! Sogar FC-Fans schimpfen auf Ultras

Einige Fans des 1. FC Köln haben in Belgrad für einen beschämenden Auftritt gesorgt. Gefährliche Szenen spielten sich im Rajko-Mitic-Stadion ab, wo die Geissböcke bei Roter Stern mit 0:1 unterlagen. Die UEFA wird ermitteln, es droht eine Blocksperre in der Zukunft. Doch auch innerhalb der Fanszene droht eine Zerreißprobe. Aus Belgrad berichten Sonja Eich und […]

,

Traum geplatzt! Effzeh nach Pleite in Belgrad ausgeschieden

Der 1. FC Köln ist als Dritter der Gruppe H aus der Europa League ausgeschieden. Im finalen und entscheidenden Spiel unterlagen die Geissböcke bei Roter Stern Belgrad mit 0:1 (0:1). Damit ging auch das Debüt von Interimscoach Stefan Ruthenbeck in die Hose. Aus Belgrad berichten Sonja Eich und Marc L. Merten Wer am Donnerstagabend im […]

, ,

Liveticker: Schafft der Effzeh den Einzug in die K.o.-Runde?

Der 1. FC Köln hat gegen Roter Stern Belgrad ein Endspiel. Gewinnen die Geissböcke im Rajko Mitic-Stadion, ziehen sie in die Runde der letzten 32 Mannschaften ein. „Es ist ein Alles-oder-nichts-Spiel“, sagte Interimstrainer Stefan Ruthenbeck auf seiner ersten offiziellen Pressekonferenz als Cheftrainer des Effzeh. Der GEISSBLOG.KOELN tickert live aus Belgrad. Anstoß ist um 21.05 Uhr.

,

Trotz Trainerwechsel: Die Startelf stellt sich fast von selbst auf

Stefan Ruthenbeck will vor dem Europa-League-Spiel bei Roter Stern Belgrad nicht nach Alibis suchen. Doch der Interimstrainer des 1. FC Köln weiß genau um die außergewöhnliche Personalsituation der Geissböcke. Ihm bleiben nahezu keine Optionen für die Startelf. Nur auf einer Position herrscht so etwas wie Konkurrenzkampf. Aus Belgrad berichten Sonja Eich und Marc L. Merten […]

,

Ohne Mentor Stöger: So geht Lehmann mit dem Wechsel um

Nicht nur für den 1. FC Köln als Klub beginnt am Donnerstag in Belgrad eine neue Zeitrechnung. Auch für Matthias Lehmann ist der Auftritt in der Europa League bei Roter Stern eine neue Erfahrung. Der Kapitän, viereinhalb Jahre lang die rechte Hand von Trainer Peter Stöger, folgt nun den Anweisungen eines anderen Coaches. Aus Belgrad […]

,

Bus-Boykott in Belgrad: Strikte Regeln für Effzeh-Fans

Über 5000 Fans des 1. FC Köln reisen am Mittwoch und Donnerstag nach Belgrad, um das entscheidende Spiel in der Europa League gegen Roter Stern mitzuerleben. In der Hauptstadt von Serbien findet das große Endspiel um den Einzug in die K.o.-Phase statt. Die Gastgeber haben im Vorfeld schon einmal die Psychospiele eröffnet. Aus Belgrad berichten […]

,

Ruthenbecks erster Auftritt: „Ich habe ein Händchen dafür“

Der 1. FC Köln bestreitet am Donnerstagabend sein letztes Gruppenspiel in der Europa League. Nur mit einem Sieg ziehen die Geissböcke in die K.o.-Runde ein. Nach über vier Jahren steht gegen Roter Stern Belgrad das erste Mal nicht Peter Stöger an der Seitenlinie. Für Interimscoach Stefan Ruthenbeck wird die Partie bei den Serben eine ganz […]