Beiträge

,

Ruthenbecks Matchplan geht auf – Doch der FC belohnt sich nicht

Der 1. FC Köln hat den Sprung auf Rang 17 verpasst. Seit 23 Spieltagen steht der Effzeh nun auf dem letzten Tabellenplatz. Doch wie ein Absteiger präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck am Sonntag nicht. Im Gegenteil. Köln – Der erste Torschuss der Partie in der siebten Minute führte zum 1:0 und war […]

,

Sörensen verbessert: Löst die Dreierkette das Rechtsverteidiger-Problem?

Beim 1:1 (1:1) gegen Hannover 96 zeigte der 1. FC Köln zwar kein gutes Spiel – dennoch war es eine deutliche Leistungssteigerung zum 2:4 in Frankfurt. Offensiv fehlte etwas die Durchschlagskraft, die Abwehr zeigte sich hingegen stabiler als zuletzt. Auch aufgrund der Systemumstellung? Köln – In den beiden Spielen gegen Dortmund und Frankfurt kassierte der […]

,

Ruthenbeck gesteht: „Da habe ich mich verzockt“

Vier Gegentore, zwei nach ruhenden Bällen, das letzte nach einem Konter: Doch Trainer Stefan Ruthenbeck hat nach dem 2:4 (0:1) des 1. FC Köln bei Eintracht Frankfurt vor allem einen taktischen Fehler zu Spielbeginn eingestehen müssen. Der FC ließ sich von Niko Kovacs Mannschaft ausmanövrieren. Frankfurt – Das Spiel war gut 20 Minuten alt, da […]

,

Startelf: Werden Bisseck und Nartey auf Schalke belohnt?

Der 1. FC Köln hat einen neuen Rekordspieler. Mit seinem Bundesligadebüt gegen Hertha BSC ist Yann Aurel Bisseck zum jüngsten Effzeh-Spieler aller Zeiten avanciert. Der Youngster machte seine Sache in der Innenverteidigung gut und gehörte zu den besten Akteuren auf Kölner Seite. Belohnt Peter Stöger ihn nun mit dem nächsten Einsatz auf Schalke?  Köln – […]

,

Mit Cordoba und Dreiersturm zum Sieg in Mainz?

Peter Stöger muss experimentieren. Die gewaltigen Verletzungssorgen reißen ein riesiges Loch in den Kader des 1. FC Köln. Zumindest offensiv bringen aber zwei Rückkehrer echte Optionen für das Spiel nach vorne. Wohin also mit Jhon Cordoba und Claudio Pizarro? Köln – Der neuralgische Punkt im Kaderpuzzle für Peter Stöger ist der rechte Flügel. Marcel Risse […]

,

Wie kriegt der Effzeh das Zentrum wieder dicht?

Wenn der 1. FSV Mainz 05 wissen will, wie der 1. FC Köln zu schlagen ist, muss er sich nur das Spiel der Geissböcke gegen die TSG 1899 Hoffenheim anschauen. Das 0:3 war ein Lehrvideo, wie der Effzeh in dieser Saison zu knacken ist. Das soll aber wieder anders werden. Köln – Julian Nagelsmann und […]

,

FC sucht Sicherheit: „Das geht nur über Kompaktheit“

Der 1. FC Köln sucht weiter nach dem Rezept, um wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Während der Länderspielpause hat Peter Stöger mit seiner Mannschaft daher vor allem an den essentiellen Grundbausteinen gefeilt, um den Spielern wieder die nötige Selbstsicherheit in den eigenen Aktionen und Abläufen zu geben.  Köln – Zwei Punkte, 22 Gegentore, nur vier eigene […]

Suche nach den Abläufen: Zwei Tests für die Abstimmung

Der 1. FC Köln bestreitet am Montagabend sein erstes von zwei Testspielen im Trainingslager in Kitzbühel. Die Geissböcke haben dafür am Sonntag die erste System- und Taktik-Einheit eingelegt. Peter Stöger will von seiner Mannschaft deshalb auch einiges sehen. Kitzbühel – Der FC Bologna ist nach Eintracht Braunschweig der zweite echte Härtetest für die Geissböcke in […]

,

Hier tüftelt der Effzeh an der Grundausrichtung

Die Spieler des 1. FC Köln haben am Sonntag eine ausführliche System- und Taktikeinheit absolviert. Aus einem 4-4-2 heraus trainierten die Geissböcke zunächst das defensive Verschieben, später den Spielaufbau. „Die Spieler fordern das ein. Man mag es nicht glauben. Aber sie wissen, dass es für die Abläufe wichtig ist“, sagte Trainer Peter Stöger. Die Bilder vom […]

,

"Nicht die geballte Routine!" Suche nach dem Mittelweg

Der 1. FC Köln hat in diesem Sommer auf dem Transfermarkt bislang vor allem in die Kiste mit der Aufschrift „Talente“ gegriffen. In Kitzbühel gilt es nun, aus den erfahreneren Spielern und den Neuzugängen eine funktionierende Einheit zu machen. Kitzbühel – Zehn der 27 Spieler, die beim 1. FC Köln aktuell im Trainingslager weilen, sind 21 Jahre […]