Beiträge

,

Mit Handwerker gegen den Ex-Klub? Wohin mit Zoller?

Es ist wieder Derbyzeit am Rhein: Der 1. FC Köln reist am Samstag zu Bayer 04 Leverkusen die wenigen Kilometer auf die andere Rheinseite. In der BayArena wollen die Geissböcke den Schwung aus dem DFB-Pokal mitnehmen und den Trend der letzten Wochen bestätigten. Köln – Die Leistungskurve zeigt eindeutig nach oben. Nun soll es auch […]

,

Zweite Garde: „Dürfen keinen in der Gruppe verlieren“

Bis Mittwoch hatte der 1. FC Köln ein Problem. Der zweite Anzug, die Spieler von der Ersatzbank, machten zu wenig Druck auf die etablierten, aber strauchelnden Kräfte. Der Sieg gegen Hertha BSC war aber vor allem diesen Spielern der zweiten Garde zuzurechnen. Berlin/Köln – Wer im Mai darauf gesetzt hätte, der 1. FC Köln würde […]

,

Dringend benötigt: Wie gut ist die zweite Reihe?

In den ersten Wochen fehlte Peter Stöger die Auswahl. Der Trainer des 1. FC Köln hatte zwar einen großen Kader, aber keine große Auswahl. Die zweite Reihe drängte sich nicht wirklich auf. Mit Tim Handwerker ließ nun zumindest ein Neuer aufhorchen. Das war auch nötig. Köln – Jhon Cordoba fällt aus. Jonas Hector fällt aus. […]

,

Heißsporn Bittencourt als zündendes Element

Leonardo Bittencourt kommt so langsam in Fahrt. Der Offensivspieler des 1. FC Köln hinkte zu Saisonbeginn seiner Form noch gewaltig hinterher. Doch inzwischen steht der 23-Jährige wieder unter Strom. Seine Energie könnte entscheidend für die Geissböcke werden. Köln – Am Mittwochmorgen diskutierte er mit Tim Handwerker, nahm sich den Youngster zu Brust, fluchte anschließend und […]

,

Handwerker überrascht: Ein Verteidiger, der keiner ist

Neben Claudio Pizarro hat ein weiterer Spieler am Sonntag sein Debüt für den 1. FC Köln gegeben. Tim Handwerker überraschte mit seinem mutigen Auftritt und sorgte mit seiner Flanke zum 1:2-Anschlusstreffer für eine Premiere. Peter Stöger lobte die Offensivqualitäten des angeblichen Verteidigers.  Köln – Peter Stöger ist bekannt für seine Überraschungen. In der letzten Saison […]

,

Meré, Queirós, Handwerker: Talente in der Warteschleife

Der 1. FC Köln hat in diesem Sommer drei junge Talente in die Domstadt geholt. Jorge Meré, João Queirós und Tim Handwerker könnten Teil einer neuen FC-Generation zu werden. Doch das Trio ist vor allem als Investition in die Zukunft zu verstehen. Köln – In den Spieltags-Kader hat es in den bisher zwei Pflichtspielen nur […]

,

Quartett blieb zuhause: "Kein Hinweis auf den Pokal!"

Das Testspiel beim TSV Steinbach hat der 1. FC Köln mit 22 Profis bestritten. Neben den verletzten Yuya Osako und Thomas Kessler blieben Sven Müller, Joao Queirós, Tim Handwerker und Sehrou Guirassy zuhause. Ein Fingerzeig für den DFB-Pokal? Köln – Insgesamt 24 Feldspieler und vier Torhüter umfasst der Profi-Kader der Geissböcke derzeit. Weil Thomas Kessler […]

, ,

Linksverteidiger: Köln sammelt deutsche Nationalspieler

Am Mittwoch überraschte der 1. FC Köln mit der Verpflichtung von Tim Handwerker. Doch mit dem Linksverteidiger von Bayer 04 Leverkusen haben die Geissböcke eine besondere Sammlung erweitert: die der deutschen Nationalspieler auf der Position des Linksverteidigers. Köln/Kitzbühel – Wenn Yannick Gerhardt doch bloß noch für den 1. FC Köln auflaufen würde! Dieser Gedanke mag […]

,

Queirós und Handwerker nehmen ihren Dienst auf

Der 1. FC Köln ist am Donnerstagabend wohlbehalten in Kitzbühel eingetroffen. Trainer Peter Stöger bat noch am Abend zu einer ersten Trainingseinheit. Dabei wirkten auch die Neuzugänge Joao Queirós und Tim Handwerker erstmals mit. (Klickt Euch durch die besten Bilder vom ersten Tag in Kitzbühel!) Kitzbühel – Sie sind mit ihren 19 Jahren die beiden […]

,

Drei-Jahres-Vertrag! Effzeh bestätigt Handwerker-Transfer

Der 1. FC Köln hat am Mittwochmittag den Transfer von Tim Handwerker bestätigt. Der 19-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2020 und reist am Donnerstag mit dem Team nach Kitzbühel ins Trainingslager. Köln – Handwerker wechselt aus der U19 von Bayer 04 Leverkusen nach Köln. Bei der Werkself hätte er noch einen Vertrag bis 2018 besessen. […]