Beiträge

,

Lemperle und Clemens mit versöhnlichem Saisonabschluss

Die Schmach aus dem Spiel gegen Werder Bremen behielt zumindest für zwei Spieler des 1. FC Köln ein persönlich versöhnliches Saisonende bereit. Tim Lemperle wird die Partie an der Weser zumindest aufgrund seines Bundesliga-Debüts in positiver Erinnerung behalten. Christian Clemens feierte derweil nach 429 Tagen sein Comeback auf dem Platz.  Köln – Es war ein Tag […]

,

Uth rechtzeitig fit – Gisdol holt erstmals Youngster Lemperle

Der 1. FC Köln ist am Samstagnachmittag in Richtung Augsburg aufgebrochen. Mit im Aufgebot für die Partie beim FCA: Mark Uth und Tim Lemperle. Während der routinierte Angreifer rechtzeitig seine Zerrung aus der Vorwoche überwunden hat, steht der Youngster erstmals im FC-Kader.  Köln – Nach dem Abschlusstraining um 14 Uhr machten sich die Geissböcke am […]

, ,

Mit Tempo und Vielseitigkeit: FC-Talente für die Offensive

Erst waren es Noah Katterbach, Ismail Jakobs und Jan Thielmann, nun kamen Tim Lemperle und Robert Voloder dazu: Der 1. FC Köln hat seinen Kader in dieser Saison um fünf Eigengewächse erweitert. In Jakobs, Thielmann und Lemperle verfügt Cheftrainer Markus Gisdol nun sogar über drei Talente, die in einigen Jahren die Angriffsreihe hinter einem Stoßstürmer […]

, ,

„Von so einem Austausch träumt jeder U19-Trainer“

Viele Jahre lang waren beim 1. FC Köln die Türen für den eigenen Nachwuchs verschlossen. Nur in Ausnahmefällen schaffte es ein Eigengewächs aus dem Nachwuchsleistungszentrum sich auch bei den Profis zu etablieren. Seit Markus Gisdol und Horst Heldt das Ruder am Geißbockheim übernommen haben, ist das anders. Das Duo legt viel Wert auf die eigene […]

,

Voloder und Lemperle: Ruthenbeck erklärt die beiden Neu-Profis

Der 1. FC Köln setzt auf seinen Nachwuchs. Nachdem in dieser Saison bereits Noah Katterbach, Ismail Jakobs und Jan Thielmann ihr Bundesliga-Debüt gegeben haben, wurden nun auch die beiden U19-Spieler Robert Voloder und Tim Lemperle mit ihren ersten Profi-Verträgen ausgestattet. Im Team von Stefan Ruthenbeck gehörten beide zu den absoluten Leistungsträgern, weshalb der Trainer die […]

,

Nach Voloder: Auch Tim Lemperle unterschreibt langfristig

Nach der Vertragsverlängerung von Noah Katterbach und Robert Voloder hat nun auch Youngster Tim Lemperle seinen ersten Profi-Vertrag beim 1. FC Köln unterschrieben. Das 18-jährige Offensivtalent bleibt mindestens bis 2023 bei den Geißböcken und hat darüber hinaus die Option für ein weiteres Jahr.  Köln – Erst am Dienstag hat der 1. FC Köln den 19-jährigen […]

, ,

FC plant die Zukunft: Profi-Verträge für Lemperle und Voloder

Der 1. FC Köln setzt voll auf den eigenen Nachwuchs: Nachdem Ismail Jakobs, Noah Katterbach und Jan Thielmann in dieser Saison den Sprung zu den Profis geschafft haben, sollen Robert Voloder und Tim Lemperle in der nächsten Saison folgen. Das Duo aus der U19 der Geissböcke steht kurz vor der Unterschrift von Profi-Verträgen ab der […]

, ,

Cestic und Voloder bei Profis – Lemperle fällt länger aus

Sava Cestic und Robert Voloder gehören zu den größten Defensivtalenten im Nachwuchs des 1. FC Köln. Das Innenverteidiger-Duo wird in dieser Woche vollständig bei den Profis trainieren, da die Geissböcke neben Rafael Czichos auch auf Sebastiaan Bornauw verzichten müssen. Einer der beiden Youngster wird daher auch im Derby-Kader gegen Borussia Mönchengladbach stehen. Köln – Nach […]

,

Aderlass im Sturm: U19 fahndet nach dem nächsten Knipser

Die U19 des 1. FC Köln ist am vergangenen Sonntag mit einem unglücklichen 0:2 gegen Borussia Dortmund in das Pflichtspieljahr 2020 gestartet. Das Duell gegen den direkten Konkurrenten um die Tabellenspitze der A-Junioren-Bundesliga offenbarte, dass den Jung-Geissböcken eine schwere Rückserie bevorsteht. Personell musste die Mannschaft von Stefan Ruthenbeck schwer zu kompensierende Abgänge verkraften. Köln – […]

,

Nachwuchsspieler zwischen Titelträumen und Profi-Hoffnung

Um seinen eigenen Nachwuchs muss sich der 1. FC Köln aktuell keine Sorgen machen. Nicht nur, dass die U17 und U19 die Tabelle in der jeweiligen Liga anführen. Auch im Trainingslager in Benidorm hinterlassen die mitgereisten Nachwuchsspieler einen guten Eindruck. Für ein Trio steht das nächste halbe Jahr dabei besonders im Fokus.  Aus Benidorm berichten […]