Beiträge

,

Verbitterung zum Abschied: So gingen Ritterbach und Schumacher

Der 1. FC Köln hat am Sonntag eine denkwürdige Mitgliederversammlung erlebt. Schon wieder. Das lag auch an Toni Schumacher und Markus Ritterbach, die sich dazu entschieden hatten, als Vizepräsidenten weder diplomatisch noch vereinend abtreten zu wollen. Sie holten noch einmal zum großen Rundumschlag auf und zeichneten das Bild eines Vereins, der ohne sie vor schweren […]

,

Schumacher und Ritterbach: Treten sie als Gewinner ab?

Am heutigen Sonntag endet nach siebeneinhalb Jahren die Amtszeit von Toni Schumacher und Markus Ritterbach als Vizepräsidenten des 1. FC Köln. Sollte auf der Mitgliederversammlung ab 13 Uhr in der Lanxess Arena nichts Außergewöhnliches passieren, wird ein anderes Vorstandsteam übernehmen. Der Abschied fällt dem Duo spürbar schwer. Sie haben zweifellos Großes für ihren Klub geleistet. […]

,

Wolf und Schumacher: Nur eine Frage der Kommunikation?

Nun steht sie also bevor: die Mitgliederversammlung des 1. FC Köln. Monatelang warf sie ihren Schatten voraus, hüllte den FC in politische Spielchen, Machtdemonstrationen, mediale Manöver und angestrengt diplomatische Friedensbekundungen. Am Sonntag soll dies ein Ende nehmen. Doch dafür müssen erst einmal Toni Schumacher und Werner Wolf einen Weg zueinander finden.  Köln – Der Kabarettist […]

,

Schumacher und Ritterbach verabschieden sich von den Fans

Die Saisoneröffnung des 1. FC Köln war auch der Ort der Verabschiedungen. Während Hennes der VIII. sein Amt an seinen Nachfolger Hennes den IX. übergab, standen auch die beiden Vizepräsidenten Toni Schumacher und Markus Ritterbach das letzte Mal bei der FC-Saisoneröffnung auf der Bühne. Am 8. September wird auf der Mitgliederversammlung ein neues Präsidium gewählt.  […]

,

Stichtag für Vorstandswahl – Markenbotschafter Schumacher?

Am 31. Juli 2019, läuft eine wichtige Frist für die Mitgliederversammlung am 8. September aus. Nur noch bis zum heutigen Mittwoch kann sich ein potentielles Vorstandsteam vorschlagen lassen, um als Gegenkandidaten im Wahlkampf gegen Werner Wolf, Jürgen Sieger und Eckhard Sauren anzutreten. Danach sieht es aber nicht aus. Köln – Die Satzung sieht es in […]

,

Müller-Römer verletzt – Vorstand geht sich aus dem Weg

Der aktuelle Vorstand des 1. FC Köln hat am Donnerstag in Kitzbühel gemeinsam mit den Anhängern den Fan-Abend verbracht. Doch dabei ging man sich für jeden sichtbar aus dem Weg. Zuvor hatte Stefan Müller-Römer beim Klettern in den Alpen einen Unfall erlebt und dabei Verletzungen erlitten. Aus Kitzbühel berichtet Marc L. Merten Ein gemeinsames Bild […]

,

Schumacher angekommen – Wehrle bleibt in Köln

Toni Schumacher ist am Dienstag in Kitzbühel eingetroffen. Für den Vizepräsidenten des 1. FC Köln ist es sein letztes Trainingslager in offizieller Funktion. Derweil bleibt Alexander Wehrle in Köln. Der Geschäftsführer muss sich unter anderem um den Abschluss des Transfers von Ellyes Skhiri kümmern. Kitzbühel – Die Begrüßung mit Armin Veh fiel herzlich aus. Toni Schumacher […]

,

Vorstand stellt Treffen ein – Gemeinsamer Ausschuss übernimmt

Der Vorstand des 1. FC Köln wird bis zur Mitgliederversammlung der Geissböcke am 8. September keine Vorstandssitzungen mehr durchführen und damit auch keine Entscheidungen mehr als Vorstand treffen. Nur im Notfall wollen Stefan Müller-Römer, Toni Schumacher und Markus Ritterbach noch einmal zu dritt zusammenkommen. Für die Zeit bis September soll der Gemeinsame Ausschuss häufiger als […]

,

Kommentar: Eine letzte wichtige Tat für den 1. FC Köln

Markus Ritterbach und Toni Schumacher werden im September nicht mehr für den Vorstand des 1. FC Köln kandidieren. Dass das Vizepräsidenten-Duo nicht in einer Gegenkandidatur antritt, ist eine letzte wichtige Tat der beiden Vorstandsbosse für den Effzeh. Sie geben dem Verein die Chance, zu Ruhe und Sachlichkeit zurückzufinden. Ein Kommentar von Marc L. Merten Sie […]

,

Keine Kandidatur! Schumacher und Ritterbach treten ab

Toni Schumacher und Markus Ritterbach werden im September nicht für den Vorstand des 1. FC Köln kandidieren. Das haben die beiden amtierenden Vizepräsidenten am Freitag in einem offenen Brief erklärt. Damit ist der Weg für das vom Mitgliederrat nominierte Vorstandsteam um Werner Wolf wohl frei. Köln – Es wird keine Kampfkandidatur von Toni Schumacher und […]