Wird gegen Bremen zunächst auf der Bank sitzen: Davie Selke. (Foto: Bucco)

Wird gegen Bremen zunächst auf der Bank sitzen: Davie Selke. (Foto: Bucco)

Selke auf der Bank: So beginnt der FC gegen Bremen

Am Samstagabend startet der 1. FC Köln mit dem Heimspiel gegen Werder Bremen in das Pflichtspieljahr. Trainer Steffen Baumgart verriet bereits seine Startelf, in der Neuzugang Davie Selke fehlen wird.

“Wir haben aus unserer Sicht eine gute Vorbereitung absolviert”, sagte Baumgart auf der Pressekonferenz vor der Partie, machte aber auch klar: “Trotzdem wissen wir nicht, wo wir stehen.” Zwar seien die Vorbereitungsspiele “aus unserer Sicht” gut gelaufen, die Gegner könne man aber nicht “mit Werder Bremen und der Bundesliga” vergleichen.

Auf sein Debüt im FC-Trikot darf dabei Kölns neuer Stürmer Davie Selke hoffen – allerdings nicht vom Start weg. Baumgart bestätigte, dass der 27-Jährige gegen seinen Ex-Verein vorerst mit der Bank vorliebnehmen muss. Das habe “nichts damit zu tun, ob er bereit ist oder nicht.” Selke habe allerdings “in der Vergangenheit weniger von Anfang an gespielt. Ich habe eher das Gefühl, dass er noch nicht mehr als 60 Minuten das Tempo gehen kann.” Aber: “Er macht einen guten Eindruck und brennt auf seinen Einsatz.”

Auch Ljubicic wird nicht von Beginn an spielen

Auch der nach seinem Innenbandriss im Knie zurückkehrende Dejan Ljubicic wird gegen den derzeitigen Bundesliga-Neunten. vorerst auf der Ersatzbank sein. “Er gibt im Training Vollgas und kann nicht ohne”, lobte Baumgart den 25-Jährigen. Dennoch solle er nicht sofort in die volle Belastung gehen, sondern langsam herangeführt werden. “Er hat sehr lange gefehlt. Wir werden ihn nach und nach da hinbringen, dass er 60, 65 oder 90 Minuten Volltempo gehen kann, ohne dass wir Sorgen haben, dass er sich verletzt.” Mit einem Jokereinsatz könne der Österreicher aber rechnen. “Er soll ab der 60. Minute nochmal Schwung auf den Platz bringen”, bestätigte Baumgart.

Von Beginn an wird im Kölner 4-2-3-1-System Steffen Tigges an vorderster Front starten, der erstmals seit seinem Wechsel im Sommer eine volle Vorbereitung mitmachen konnte. “Das wird immer vergessen”, sagte Baumgart. “Er kam mit einer schweren Verletzung zu uns, ist erst im September in den Spielbetrieb gekommen. Jetzt konnte er alles mitmachen und ist gut drauf.” Der Startelfeinsatz des 24-Jährigen zeige, “dass er eine gute Entwicklung genommen habe.”

So spielt der FC gegen Bremen

Schwäbe – Schmitz, Hübers, Chabot, Hector – Martel, Skhiri, Kainz, Huseinbasic, Maina – Tigges

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen