Beiträge

,

Nach Stellungnahme: Südkurve e.V. reagiert auf offenen Brief

Mit der Stellungnahme des 1. FC Köln zu den Verfehlungen und Straftaten einiger weniger FC-Fans, hat der Konflikt zwischen Verein und Ultra-Szene ein neues Level erreicht. Nun hat sich der Südkurve 1. FC Köln e.V. zu Wort gemeldet.  Köln – Mit einem siebenseitigen Schreiben wandte sich der Effzeh in der vergangenen Woche an seine Fans […]

,

Kommentar: Fehlender Dialog – nicht nur mit den Fans!

Es gibt Gesprächsbedarf beim 1. FC Köln. Nicht nur zwischen Teilen der Ultra-Szene und dem Effzeh, sondern auch und vor allem in den Effzeh-Gremien. Der emotionale Ausbruch von Stefan Müller-Römer auf den Offenen Brief der weiteren Gremien hat dies deutlich gezeigt. Köln – Für einen Dialog zwischen dem 1. FC Köln und den Teilen der […]

,

Der offene Bruch zwischen FC, Fans und Mitgliederrat

Der 1. FC Köln hat sich offenbar ausgerechnet vor dem so wichtigen Heimspiel gegen Hannover 96 eine weitere Baustelle ohne Not aufgemacht. Die Problematik mit Teilen der Ultra-Szene schwelte seit Monaten. Dass der Verein nun aber mit einem offenen Brief, der einer Abrechnung gleichkam, vorpreschte, verprellte nicht nur Teile der Anhängerschaft, sondern auch den Mitgliederrat. […]

,

Erpressung und Täuschung: FC brandmarkt Ultra-Szene

Wohl noch nie in der Geschichte der Bundesliga hat sich ein Klub derart ausführlich zum aktuell gescheiterten Dialog zwischen Verein und Teilen der Ultra-Szene geäußert wie der 1. FC Köln am Mittwoch. In einem siebenseitigen Schreiben veröffentlichten die Geissböcke detaillierte Abläufe des Konflikts aus den vergangenen Monaten. Köln – Mit drastischen Worten und in einer […]

, ,

Keine FC-Ultras im Stadion nach Randalen bei Anreise

Rund 400 Fans des 1. FC Köln, darunter ein Großteil der Ultra-Gruppierung der Geissböcke, ist am Samstagnachmittag von der Polizei nach Randalen festgehalten worden. Die Anhänger des Effzeh durften nicht ins Stadion, weshalb im Gästeblock weitgehend alle Fahnen und koordinierte Unterstützung fehlte. Frankfurt/Kelsterbach – Vor der Partie hatten Fans des FC am Bahnhof Kelsterbach bei […]

, ,

Lob für Fans – aber der FC hat ein Südkurven-Problem

Die Fans des 1. FC Köln glauben an das Wunder. Entsprechend haben sie die Mannschaft am Samstag gegen den FC Augsburg (1:1) bis zum Schluss nach vorne getrieben. Doch nun gibt es eine neue Regelung, die sich auf die Südkurve auswirken wird. Der FC will Wanderungen zwischen den Tribünenbereichen einschränken. Köln – In den ersten zwölf […]

,

„Grenzüberschreitung“: FC-Fans gestehen Fehler ein

Die Probleme zwischen den Fans und den Verantwortlichen des 1. FC Köln schwelen seit Monaten immer weiter an. Nun hat sich der Südkurve 1. FC Köln e.V. zum Verhältnis zu den FC-Bossen und vor allem zu den Vorfällen während des Europa-League-Spiels bei Roter Stern Belgrad geäußert. Köln – Am 18. Januar waren sie zusammengekommen, viele […]

,

Fahnenklau: Gladbach-Ultras widersprechen Borussia-Boss

Auch über eine Woche nach dem Derby gegen Borussia Mönchengladbach bleibt der Fahnenklau durch Fans des 1. FC Köln in der Halbzeitpause ein großes Gesprächsthema. Nun haben sich die Gladbach-Ultras der „Sottocultura“ in einem Spieltagsflyer zu den Geschehnissen in Köln zu Wort gemeldet. Sie widersprachen dabei dem Geschäftsführer ihres eigenen Klubs. Köln/Mönchengladbach – Am 18. […]

, ,

Fans zwischen Wahnsinn und Wahnsinns-Unterstützung

Die Fans des 1. FC Köln haben im Hamburger Volksparkstadion für eine knisternde Atmosphäre gesorgt. Beim 2:0-Auswärtssieg feierten über 5000 Anhänger die Geissböcke lautstark während und nach der Partie. Vor dem Spiel hingegen gab es mal wieder dunkle Momente. Hamburg – Marco Höger hatte nur lobende Worte für die eigenen Anhänger. „Die Unterstützung der Fans ist […]

,

Schlägerei vor HSV-Spiel: Rund 80 FC-Fans festgenommen

Rund 80 Fans des 1. FC Köln sind am Samstag vor dem Spiel der Geissböcke beim Hamburger SV festgenommen worden. Ein Polizeieinsatz verhinderte, dass die Anhänger das Fanhaus der Rothosen in der Stresemannstraße stürmten.  Hamburg – Wie der GEISSBLOG.KOELN erfuhr, nahm die Polizei rund 80 Kölner in Gewahrsam, nachdem es bereits zu einer Schlägerei vor […]