Einträge von GBK Redaktion

,

„Wir waren zu lieb“: Kölns Ärger über Klatsche beim BVB

Der 1. FC Köln hat verdient mit 1:5 (0:2) bei Borussia Dortmund verloren und in beiden Halbzeiten frühe Gegentore hergeschenkt. Die Spieler und Verantwortlichen der Geissböcke wussten nach der Partie, dass der FC nicht ansatzweise an die Leistungen der Vorwochen herangekommen war. Der BVB soll aber kein Gradmesser für den Effzeh im Kampf um den […]

,

Blitztor und Haaland: BVB überrollt chancenlosen Effzeh

Die Siegesserie des 1. FC Köln ist bei Borussia Dortmund jäh zu Ende gegangen. Die Geissböcke unterlagen am 19. Bundesliga-Spieltag beim BVB verdient mit 1:5 (0:2). Schon nach 52 Sekunden geriet der FC auf die Verliererstraße. Mark Uth verkürzte zwar in der zweiten Hälfte noch einmal für die Geissböcke. Doch Dortmund war am Freitagabend mehr als […]

,

Platzverweis für Koziello: Späte Heimpleite für die U21

Die U21 des 1. FC Köln hat den Jahresauftakt in der Regionalliga verloren. Im Heimspiel gegen Rot-Weiß Essen kassierte die Mannschaft von Trainer Mark Zimmermann eine unglückliche 0:1 (0:0)-Niederlage. Wenige Minuten vor dem späten Gegentreffer in der 84. Minute hatte FC-Profi Vincent Koziello die Gelb-Rote Karte gesehen.  Köln – Mit 31 Punkten aus 19 Spielen […]

, ,

Liveticker: Kann der FC auch in Dortmund bestehen?

Freitagabend, Flutlicht im ausverkauften Signal Iduna Park: Was kann es für einen Fußballfan viel Schöneres geben? Vor allem, wenn sich die 8000 mitgereisten Anhänger des 1. FC Köln zuvor über vier Siege in Folge freuen durften. Doch mit Borussia Dortmund und ihrem neuen Stürmer Erling Haaland wartet heute Abend eine schwierige Aufgabe auf die Geißböcke. […]

,

Standby-Profi Podolski? „Das ist kein Thema mehr“

Lukas Podolski spielt künftig für Antalyaspor an der türkischen Riviera. Einige Fans des 1. FC Köln hätten es sich anders gewünscht. Eine sportlichen Rückkehr war für den FC aber keine Option. Stattdessen wurde eine Partnerschaft für die Zukunft vereinbart. Nun erklärte Podolski, er wolle helfen, das Potential des Klubs wieder zu entfachen. Köln – Er […]

,

Keine Einigung: Höwedes-Wechsel zum FC scheinbar vom Tisch

Benedikt Höwedes wird nicht zum 1. FC Köln wechseln. Der Weltmeister von 2014 sagte FC-Geschäftsführer Horst Heldt am Donnerstag endgültig ab und wird die Saison bei Lokomotive Moskau beenden. Damit muss sich der FC nach einer weiteren Alternative in der Innenverteidigung umsehen.  Köln – Bereits gestern hatte sich das Scheitern eines möglichen Wechsels von Benedikt […]

, ,

Gisdol: „Wir wollen uns auf dem nächsten Level präsentieren“

Markus Gisdol und Horst Heldt haben sich am Mittwoch auf der Pressekonferenz vor dem Spiel 1. FC Köln bei Borussia Dortmund zum nächsten Gegner und zur Personalsituation geäußert. Der FC-Trainer betonte, die Spieler hätten Freude an der neuen Art Fußball gefunden, die man nun spiele. Dies wolle man in Dortmund erneut zeigen und sich nicht […]

,

FC-Führung plant Zukunft: „Haben wichtige Weichen gestellt“

Die Verantwortlichen des 1. FC Köln haben sich am Sonntag und Montag zur turnusmäßigen Klausurtagung am Bonner Petersberg getroffen. Dabei ging es zwischen Vorstand und Geschäftsführung um die strategische Ausrichtung der kommenden Jahre. Für das neue Präsidium sowie Horst Heldt war es die erste gemeinsame Tagung.  Köln – Nach vier Siegen in Folge dürfte die […]

,

Podolski und FC beziehen Stellung zur gemeinsamen Zusammenarbeit

Der 1. FC Köln und Lukas Podolski haben sich am Dienstagmorgen zusammengesetzt, um ein gemeinsames Konzept zur zukünftigen Zusammenarbeit auszuarbeiten. Dabei soll es sowohl um eine kurzfristige Einbindung als auch um eine festes Engagement nach dessen aktiver Karriere gehen.  Köln – Lukas Podolski wird nicht mehr für den 1. FC Köln als Spieler auf dem Platz […]

, ,

„Als Trainer kritisiere ich gerne mit drei Punkten im Rücken“

Der 1. FC Köln schlägt den VfL Wolfsburg mit 3:1 (2:0). Wölfe-Coach Oliver Glasner haderte mit den nicht genutzten Chancen zu Beginn des Spiels. Markus Gisdol freute sich über die Standard-Stärke des FC, defensiv wie offensiv. Darüber hinaus lobte der FC-Coach sein Sturm-Duo und die Nachwuchsspieler, die erneut in der Startformation gestanden hatten. Die Pressekonferenz nach […]