Einträge von GBK Redaktion

, ,

Gisdol: „Die Tore machen mich wirklich ärgerlich“

Markus Gisdol wollte nach dem 0:3 (0:2) des 1. FC Köln bei der TSG Hoffenheim nicht über das verbesserte Offensivspiel sprechen. Der Trainer der Geißböcke war sauer ob des mangelhaften Defensivverhaltens gegen die Kraichgauer. Auf der Pressekonferenz nach der Partie brachte der 51-jährige zudem Verständnis für Anthony Modeste auf, der gegen Hoffenheim zur tragischen Figur […]

,

GEISSPOD #2: Die große Effzeh-Analyse nach der Hinrunde

GEISSPOD. Der FC-Podcast des GEISSBLOG.KOELN – in der zweiten Folge sprechen unsere Reporter Sonja und Marc über den 2:1-Auswärtssieg des 1. FC Köln beim FC Schalke 04 zum Abschluss der Hinrunde. Vor allem aber zieht das GBK-Duo einen Strich unter die ersten 17 Spiele und blickt auf die Frage: Hat der FC eher ein Kader- […]

,

Gisdol erleichtert, aber: „Es ist nur ein Zwischenergebnis“

Markus Gisdol zeigte sich nach dem späten 2:1-Sieg seiner Mannschaft über den FC Schalke 04 am Mittwochabend „über weite Strecken zufrieden“. Auf der anschließenden Pressekonferenz sprach der FC-Trainer hinterher unter anderem von einem insgesamt verdienten Sieg, seiner Gefühlslage und dem Torschützen Jan Thielmann. Die PK mit Markus Gisdol nach dem Spiel auf Schalke in voller […]

, ,

Liveticker: Wer setzt sich im Krisen-Duell auf Schalke durch?

Gelingt dem 1. FC Köln bei Schalke 04 der Befreiungsschlag oder reißen die Königsblauen die Kölner noch tiefer in die Krise? Aktuell liegen fünf Punkte zwischen dem Tabellenschlusslicht und den Geißböcken. Der Druck sei bei den Gastgeber daher höher, meinte FC-Trainer Markus Gisdol vor dem Abschluss der Hinrunde.  Allerdings warten die Kölner seit fünf Spielen auf einen eigenen Treffer und strotzen alles andere […]

,

Leihe mit Kaufoption? Hannovers Suche führt zu Drexler

Der 1. FC Köln will seinen Kader im Januar weiter verkleinern. Nach den Vertragsauflösungen von Frederik Sörensen (vor Wechsel nach Italien) und Christian Clemens (wechselte zu Darmstadt 98) gibt es Gerüchte um Robert Voloder, Kingsley Ehizibue und Dominick Drexler. Das Trio könnte den FC noch verlassen, um Platz für einen Neuzugang zu machen. Köln – […]

,

„Wissen, dass wir in diesem Spiel vieles geraderücken können“

Der 1. FC Köln steht nach dem 0:0 gegen Hertha BSC vor seinem letzten und vielleicht sogar wichtigsten Spiel der Hinrunde. Gegen den FC Schalke 04 könnten die Geißböcke einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf auf Distanz halten und ihnen sogar auf bis zu acht Zähler davoneilen. Vor dem Spiel gegen das Tabellenschlusslicht sprachen FC-Geschäftsführer Horst […]

, ,

Gisdol: „Die Defensive war für uns heute die oberste Pflicht“

Der 1. FC Köln hat sich gegen Hertha BSC dank einer stabilen Defensive einen Punkt erkämpft. Das, so sagte Markus Gisdol hinterher, sei nach dem 0:5 von Freiburg auch die oberste Devise gewesen. Sein Trainerkollege Bruno Labaddia sah seine Mannschaft dabei über 90 Minuten überlegen und auch mit den besseren Torchancen. Die Pressekonferenz nach dem […]

,

„Charakter zeigen!“ FC-Fans mit klarer Botschaft an die Spieler

Lange Zeit schienen die Fans des 1. FC Köln trotz der ausbleibenden Ergebnisse ihrer Mannschaft Ruhe zu bewahren. Nun scheint die herbe Niederlage beim SC Freiburg jedoch das Fass zum Überlaufen gebracht zu haben. So forderten einige Anhänger die Spieler nun mittels Banner im Franz-Kremer-Stadion dazu auf, Charakter zu zeigen.  Köln – „Wisst ihr eigentlich […]

, ,

„Jeder weiß, was die Stunde geschlagen hat“

Der 1. FC Köln muss sich erneut aus der Krise kämpfen. Gegen Hertha BSC am Samstag dürfen sich die Geißböcke keine weitere Niederlage erlauben, schon gar nicht nach dem Debakel in Freiburg. Das wissen Horst Heldt und Markus Gisdol. Entsprechend machten sie zwei Tage vor dem Duell gegen die Berliner in Müngersdorf klar, was sie […]

,

Kölns U19-Zwillinge: Der doppelte Bundesliga-Traum

Kennern der regionalen Fußballszene sind Jacob und Jonas Jansen schon seit Jahren bestens bekannt. Mit ihrer blonden Mähne sorgten die Zwillinge schon in ihren ersten Jugendvereinen früh für Furore und hatten dabei immer ein gemeinsames Ziel: den Profi-Fußball. Nach dem Wechsel in das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Köln in den Jahren 2015 bzw. 2016 gewannen […]