Alle Vereins-News zum 1. FC Köln

, , , ,

GEISSPOD #7: Der Abstiegskampf und Kölns Nachwuchs-Sorge

Der 1. FC Köln im Abstiegskampf: Die nächsten zwei Wochen könnten vorentscheidend im Kampf um den Klassenerhalt sein. In der neuen Folge des GEISSPOD diskutieren unsere Reporter Sonja und Marc die Lage des Effzeh im Tabellenkeller. Aber nicht nur: Denn die Geißböcke sorgen sich um die Ausbildung ihrer Talente. Daher kommt im neuen FC-Podcast des […]

,

Geißbockheim: „Sind für andere Lösungen dialogbereit“

Der 1. FC Köln wird inzwischen nicht mehr nur von Umweltschützern gerichtlich am Ausbau des Geißbockheims gehindert, sondern auch von der Kölner Politik. Das „Moratorium“, auf das sich nach der Kommunalwahl im September 2020 die Parteien CDU, Grüne und Volt geeinigt hatten, bleibt bestehen. Nun hat sich FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle im Podcast des Kölner Presseclubs geäußert […]

,

„Mir wurde der Rückhalt genommen“: Ex-FC-Trainer moniert fehlende Zeit

Mit einem Punkteschnitt von 0,77 ist Achim Beierlorzer in der vergangenen Saison beim 1. FC Köln krachend gescheitert. Nach nur 13 Spielen zogen die Geißböcke die Reißleine und installierten stattdessen Markus Gisdol als neuen Trainer. Trotz einer erneut schwierigen Saison hält der FC nun an seinem Coach fest. Ein Umstand, den sich auch Achim Beierlorzer gewünscht hätte, […]

, , , ,

GEISSPOD #6: Der kriselnde FC und die Frage der Erwartungshaltung

Eine Phase ohne Krise bekommt der 1. FC Köln in dieser Saison offensichtlich nicht hin. Nach der Heimpleite gegen Stuttgart und vor dem Duell beim FC Bayern ärgert sich Horst Heldt mehr über die Erwartungshaltung an den FC als über die Leistung der Spieler und Trainer. Alles nur ein Ablenkungsmanöver?, fragen unsere Reporter Sonja und […]

,

Wehrle zwischen Vertrag, Zielen und Verlockung

Alexander Wehrle ist seit Jahr 2013 kaufmännischer Geschäftsführer des 1. FC Köln. Doch wie lange bleibt der 46-jährige noch bei den Geißböcken? Der VfB Stuttgart und die Deutsche Fußball Liga sollen attraktive Alternativen bieten und den Schwaben vom FC weglocken. Wehrle jedoch hat nicht nur noch zwei Jahre Vertrag, sondern eigentlich auch noch viel vor […]

, , , ,

GEISSPOD #5: Muss der FC zwei Konkurrenten ziehen lassen?

Der 1. FC Köln zwischen den Duellen gegen Frankfurt und Stuttgart: In der neuen GEISSPOD-Folge sprechen Sonja und Marc über zwei Vereine, die dabei sind dem FC zu enteilen, weil sie, am Abgrund stehend, Einschnitte gewagt haben, die sich die Geißböcke nicht getraut hatten. Im ständigen Krisen-Modus kann der FC nichts entwickeln, weil man den […]

,

Suche beginnt neu: Alte Bewerber mit besseren Chancen?

Beim 1. FC Köln gehen die personellen Veränderungen weiter. Frank Aehlig verlässt die Geißböcke nach dem Auswärtsspiel am Sonntag bei Eintracht Frankfurt. Lukas Berg übernimmt dessen Posten. Derweil geht die Suche nach einem neuen Mediendirektor von vorne los. Nach GBK-Informationen hat der FC dafür den Headhunter gewechselt. Im Gegensatz zur Aehlig-Nachfolge gilt eine interne Lösung […]

,

Letzter Arbeitstag: Aehlig verlässt den FC nach Frankfurt

Der 1. FC Köln und Frank Aehlig gehen ab kommenden Montag getrennte Wege. Der Leiter der Lizenspielerabteilung hatte am Freitag seinen letzten Arbeitstag am Geißbockheim. Nach dem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt endet die Zeit des 53-jährigen beim FC.  Köln – Dass Frank Aehlig den 1. FC Köln verlassen würde, war bereits seit einigen Monaten bekannt. […]

, ,

Geldstrafen für FC-Profis – Woche hat Konsequenzen für Verein

Der 1. FC Köln hat, selbst für die Standards des FC, eine außergewöhnlich pannenreiche Woche hinter sich. Das Gute: Mit dem Derbysieg am Samstagabend bei Borussia Mönchengladbach konnten die Geißböcke zumindest vieles wiedergutmachen. Dennoch wird es interne Konsequenzen geben, unter anderem für zwei Spieler. Köln – Horst Heldt bestätigte am Sonntagvormittag, dass Dominick Drexler und […]

, ,

SportsTotal aufgelöst: Wer welche FC-Profis jetzt berät

Mitte Januar hatte sich ein Beben in der Spielerberater-Branche ereignet: Die Kölner Agentur SportsTotal, eine der erfolgreichsten Player im Multimillionen-Markt, hatte sich aufgelöst. Die Geschäftsführer Volker Struth und Dirk Hebel gingen getrennter Wege. Nun gründeten beide Parteien neue Agenturen. Eine Veränderung, die auch den 1. FC Köln betrifft. Köln – Zwischen dem 1. FC Köln und SportsTotal […]