Alle Vereins-News zum 1. FC Köln

,

„Auseinandersetzungen müssen unbedingt beendet werden“

Die Vereinsführung im Krisen-Modus: Erst die Aussprache mit den Abteilungsleitern auf der Geschäftsstelle, nun das Treffen des Vorstand und der Geschäftsführung mit den Alt-Internationalen um Wolfgang Overath und Toni Schumacher. Am Mittwoch haben sich die Granden der Geißböcke im Astoria getroffen und Tacheles geredet. Anschließend verständigte man sich auf eine gemeinsame Erklärung. Doch das Ende […]

,

Selbst für seinen Wunsch-Vorstand wird Müller-Römer zur Belastung

Am Mittwochabend haben sich die Alt-Internationalen des 1. FC Köln im Astoria zur Aussprache mit dem Vorstand und der Geschäftsführung der Geißböcke getroffen. Dabei ging es auch – oder vor allem – um einen, der nicht anwesend war und der immer stärker unter Druck gerät: Stefan Müller-Römer. Die jüngst öffentlich gewordene E-Mail-Affäre um den Chef des […]

,

Wirbel um Müller-Römer: Vorstand sieht Gesprächsbedarf

Der 1. FC Köln kämpft um das sportliche und wirtschaftliche Überleben, doch im Hintergrund gehen die politischen Macht- und Grabenkämpfe munter weiter. Einmal mehr im Mittelpunkt des Konflikt ist Stefan Müller-Römer, den nun ein geleakter E-Mail-Austausch mit einem FC-Mitglied in Bedrängnis bringt. Der Vorstand hat sich eingeschaltet und Gesprächsbedarf mit dem Chef des Mitgliederrates angemeldet. […]

,

Als erster Proficlub: FC erhält Nachhaltigkeits-Zertifikat

Als erster Verein in der Bundesliga ist der 1. FC Köln vom Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) zertifiziert worden. Damit lassen sich ab sofort die nachhaltigen Aktivitäten der Geißböcke an Zahlen ablesen. Dabei hat sich der FC für die nahe Zukunft drei konkrete Ziele gesetzt.  Köln – Nach den jüngsten Wahlergebnissen im Stadtrat Köln wird sich […]

, ,

Transfers, Gehalt, Zuschauer: Die Woche der Wahrheit

Nur noch wenige Tage bleiben dem 1. FC Köln bis zum ersten Bundesliga-Spiel der neuen Saison. Dabei gehen die Geißböcke personell mittlerweile am Stock und noch immer fehlt es an den wichtigen Neuzugängen. Zudem steht mit Jhon Cordoba der aktuell einzig einsatzfähige Mittelstürmer vor einem Wechsel. Somit steht der FC vor einer entscheidenden und richtungsweisenden […]

,

Hoffnung auf Ruhe: Vorstand trifft sich mit Kritikern

Endlich konzentriert sich die Aufregung am Geißbockheim wieder auf das Sportliche: Mehrere bevorstehende Transfers lassen viele Fans des 1. FC Köln wieder hoffen. Während Sportchef Horst Heldt in dieser Woche die Kaderplanung entscheidend vorantreiben will, sollen im Hintergrund mehrere Aussprachen dafür sorgen, dass oberhalb der sportlichen Abteilung wieder Ruhe einkehrt. Am Montag gab es das […]

,

Gastbeitrag: „Der Mitgliederrat sucht Schutz vor den Mitgliedern“

Jörg Heyer ist Rechtsanwalt, ehemaliges Mitglied von FC-Reloaded, Mitautor der 2012 neugefassten FC-Satzung und war von 2016 bis 2019 Mitglied des Aufsichtsrats der 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA. In einem Gastkommentar schreibt der 55-jährige über die Möglichkeit einer virtuellen Mitgliederversammlung beim 1. FC Köln. Ein kommentierender Gastbeitrag von Jörg Heyer Der Widerstand des […]

, ,

Mit Fans gegen Gladbach? FC-Konzepte „als tragfähig eingestuft“

Nachdem RB Leipzig vom örtlichen Gesundheitsamt in Sachsen die Freigabe erhalten hat, bereits zum Saisonstart vor rund 8.500 Zuschauern in die Bundesliga starten zu dürfen, stellen sich auch bei allen anderen Klubs die Verantwortlichen und Fans gleichermaßen die Frage: Können auch in die anderen Stadien bald wieder Zuschauer eingelassen werden? Alexander Wehrle sieht den 1. […]

,

Drei neue Beiräte: FC auf internationaler Sponsoren-Suche

Vor einem Jahr hatte der Vorstand des 1. FC Köln die Gremium bei den Geißböcken zunächst verschlankt, insbesondere im Beirat auf diverse Mitglieder verzichtet und die Anzahl an Experten verringert. Nun haben Werner Wolf und Co. drei neue Beiräte ernannt, darunter Sportmanager Michael Mronz. Die Aussage ist klar: Der FC will neue Sponsoren im In- […]

, ,

Zwischen Donaueschingen und Köln verläuft der Graben

Während der 1. FC Köln im Trainingslager in Donaueschingen als Einheit auftrat, kamen aus Köln versteckte und öffentliche Angriffe geflogen. Die jüngsten Attacken vor allem auf den Vorstand sollen offenbar den Eindruck erwecken, als seien Werner Wolf und Co. schon fast wieder am Ende. Tatsächlich aber geht es um notwendige Veränderungen. Das gefällt nicht jedem. Schon […]