Alle Vereins-News zum 1. FC Köln

,

Schommers und McKenna übernehmen Kaiserslautern

Beim 1. FC Köln gingen ihre Trainerkarrieren los, nun geht es für sie beim 1. FC Kaiserslautern weiter: Boris Schommers und Kevin McKenna übernehmen die Roten Teufel und sollen den Drittligisten wieder zurück in die Erfolgsspur führen. Das gab der FCK am Donnerstag bekannt. Köln/Kaiserslautern – Boris Schommers hatte zuletzt beim 1. FC Nürnberg als […]

,

Umfrage: Soll Podolski noch einmal für den FC auflaufen?

Der 1. FC Köln und Lukas Podolski: Im Hintergrund haben bereits erste Gespräche zwischen dem neuen Präsidium um Werner Wolf und dem Ex-Stürmer der Geissböcke stattgefunden. Die FC-Bosse wollen den 34-Jährigen nach dessen aktiver Karriere im Klub einbauen. Doch Podolski würde am liebsten noch einmal für den FC auflaufen. Am Mittwoch meldete er sich nach […]

,

Böllerwerfer kein FC-Mitglied oder Dauerkarteninhaber

Dem 1. FC Köln liegen die Personalien des mutmaßlichen Böllerwerfers aus dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach seit heute vor. Demnach sei der Werfer weder Mitglied noch Dauerkarteninhaber. Der Verein kündigte die ihm möglichen Schritte gegen ihn an.   Köln – Die Anzahl der Geschädigten des Böllerwurfes vom Derby am vergangenen Samstag ist inzwischen auf 17 […]

, ,

Wolf: „Da vergisst man, dass man FC-Präsident ist“

Der neue Vorstand des 1. FC Köln hat am Samstag seinen ersten Spieltag im Amt absolviert. Werner Wolf, Jürgen Sieger und Eckhard Sauren sahen nicht nur das Derby gegen Borussia Mönchengladbach, sondern mussten auch andere Aufgaben wahrnehmen. Derweil waren auch ihre Vorgänger Toni Schumacher und Markus Ritterbach im Stadion. Köln – Sie kamen vor dem […]

, ,

Körperverletzung: Es braucht harte Strafen für Böller-Werfer

Der Böllerwurf in der 89. Minute des Derbys zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach muss ein Nachspiel haben. Dabei kann es nicht um irgendwelche Strafen durch den Deutschen Fußball-Bund gehen. Der Böllerwurf erfüllt den Tatbestand der Körperverletzung. Entsprechend muss er behandelt werden. Es braucht ein juristisches Urteil mit Signalwirkung, denn es geht um […]

,

Wolf will mit Veh verlängern: „Ein Fan von Kontinuität“

Kaum im Amt, hat Präsident Werner Wolf in der zentralen Personalie beim 1. FC Köln ein klares Statement abgegeben. Der neu gewählte FC-Vorstand erklärte am Samstag bei Sky, man wolle mit Sport-Geschäftsführer Armin Veh verlängern. Dieser zeigte sich optimistisch. Köln – Dass der Vertrag von Sportchef Armin Veh im Sommer 2020 ausläuft, ist bekannt. Auch […]

,

Polster: „Ich war lange sehr enttäuscht vom FC“

Toni Polster spielte für den 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach. Der Österreicher fühlt sich noch immer mit beiden Klubs verbunden. Vom FC war er lange enttäuscht, wie er nun erklärte. Zwar wünscht er sich insgeheim eine Rückkehr in die Bundesliga. Der Trainer eines Wiener Drittligisten hat daheim aber sportliche Sorgen, die ihn am Samstag […]

,

Müller-Römer: „Dafür trete ich gerne in die zweite Reihe zurück“

Stefan Müller-Römer ist seit Sonntag nicht mehr Vorstandsmitglied beim 1. FC Köln. Der zwischenzeitliche Vertreter von Werner Spinner kehrt in den Mitgliederrat zurück, zunächst aber nur als einfaches Gremiumsmitglied. Wie es jetzt weitergeht, wie der Anwalt die Angriffe gegen seine Person bewertet, erklärte er dem GEISSBLOG.KOELN. Das Interview führten Sonja Eich und Marc L. Merten […]

,

Sehnsucht nach Ruhe

Der 1. FC Köln will zur Ruhe kommen. Nach der Mitgliederversammlung wird dies eine große Aufgabe für den neuen Vorstand. Das neue Präsidium legte keinen Traumstart hin, deutete aber an, einiges anders machen zu wollen. Für den FC könnte dies endlich mal wieder spürbar anders werden. Doch schon am Samstag wartet eine Bewährungsprobe: das Derby.   Ein […]

,

Wolf über Podolski und Häßler: „Mit uns will niemand ein Selfie haben“

Der 1. FC Köln will unter dem neuen Vorstand ehemalige FC-Profis noch stärker einbinden, um den Klub nach außen zu vertreten. Dabei zeigte sich das neue Präsidium selbstkritisch in seiner eigenen Außenwirkung und hofft, mit Persönlichkeiten wie Lukas Podolski und Thomas Häßler Gesichter für den FC zu gewinnen. Köln – Werner Wolf redete nicht um […]