Beiträge

,

Cornet, Braithwaite und Co.: Was wurde aus Kölns Fast-Neuzugängen?

Aufgrund der anhaltenden Coronakrise kann sich der 1. FC Köln noch nicht mit den personellen Planungen für die kommende Saison auseinandersetzen. Einige Spieler werden zwar schon jetzt als potentielle Neuzugänge gehandelt. Frank Aehlig bezeichnete diese Gerüchte in der Kölnischen Rundschau zum jetzigen Zeitpunkt aber lediglich als Produkte „zur Unterhaltung“ und ohne jeden Wert. So manches Mal war der […]

, ,

Wehrle: „Die Krise wird den Transfermarkt verändern“

Der 1. FC Köln ist aktuell, wie auch viele andere Vereine, in seinen Planungen für die nächste Saison blockiert. Das hat Geschäftsführer Alexander Wehrle am Mittwoch bestätigt. Der Finanzboss und DFL-Vorstand geht davon aus, dass sich die Transfergeschäfte im Sommer mitunter gravierend verändern könnten. Ob nachhaltig oder nur kurzfristig, hänge von zahlreichen Faktoren ab. Köln […]

,

Kader-Gestaltung: Heldt vor einer großen Aufgabe im Sommer

Auch wenn der 1. FC Köln die Transfers für den kommenden Sommer zunächst hintangestellt hat (mehr dazu hier), ist die Coronavirus-Krise untrennbar mit dem Transfersommer 2020 verbunden. Die Verantwortlichen müssen den Kader für die Saison 2020/21 planen und dabei noch mehr als sonst auf die finanziellen Rahmenbedingungen achten. Der GEISSBLOG.KOELN wirft einen ersten Blick auf den künftigen […]

,

Bis zu zehn Innenverteidiger: Kölns Umbruch in der Defensive

Der 1. FC Köln befindet sich in der Warteschleife. Niemand weiß, wann oder wie es mit dem Training, geschweige denn mit der Bundesliga weitergehen wird. Auch Sportchef Horst Heldt muss sich dieser Gegebenheit fügen, wenngleich seine Aufgaben im Sommer keine leichten sein werden, wie auch immer die Saison 2019/20 ausgehen wird. Besonders in der Innenverteidigung […]

,

Gerüchte um Uphoff: Doch der FC andere Pläne im Tor

Während die Bundesliga aufgrund des Coronavirus‘ in eine unsichere Zukunft steuert, hat sich beim Karlsruher SC ein Spieler entschieden den Zweitligisten am Ende der Saison ablösefrei zu verlassen. Torhüter Benjamin Uphoff verlässt die Badener und hat nach eigener Aussage schon einen neuen Verein gefunden. Gerüchte jedoch, nach denen es sich um den 1. FC Köln […]

, ,

Cestic und Voloder bei Profis – Lemperle fällt länger aus

Sava Cestic und Robert Voloder gehören zu den größten Defensivtalenten im Nachwuchs des 1. FC Köln. Das Innenverteidiger-Duo wird in dieser Woche vollständig bei den Profis trainieren, da die Geissböcke neben Rafael Czichos auch auf Sebastiaan Bornauw verzichten müssen. Einer der beiden Youngster wird daher auch im Derby-Kader gegen Borussia Mönchengladbach stehen. Köln – Nach […]

,

„Damals hatte mich beim FC niemand auf dem Schirm“

Mark Uth und der 1. FC Köln – die Liebe auf den zweiten Blick funktioniert. Aber hat sie auch eine Zukunft? Gegen den FC Schalke 04 wird der 28-Jährige auf der Tribüne sitzen. Doch seine Zukunft bei den Geissböcken scheint möglich. Der GEISSBLOG.KOELN traf den Angreifer zum Interview über Schalke, die aktuelle Lage beim FC, […]

,

Erst krank, jetzt OP: Darum ist Hauptmann beim FC außen vor

Im Januar fehlte Niklas Hauptmann im Training des 1. FC Köln, weil er sich einen neuen Verein suchen sollte. Dann verletzte sich der 23-Jährige, fand keinen neuen Klub und blieb beim Effzeh. Ins Profi-Training zurückgekehrt ist der Mittelfeldspieler seither aber nicht. Jetzt ist klar, dass Hauptmann auch nicht vor einer Rückkehr steht – im Gegenteil.  […]

,

Interesse aus England? Jakobs weckt erste Begehrlichkeiten

Noch ist nicht sicher, ob Ismail Jakobs am Sonntag gegen den FC Bayern München in der Anfangsformation stehen wird. Der 20-Jährige hat nach einer Mandelentzündung noch Fitness-Rückstand. Womöglich müssen die Scouts aus England dann auf seine Einwechslung hoffen, um sich ein Bild von dem pfeilschnellen Außenbahnspieler zu machen. Denn offenbar weckt Jakobs das Interesse mehrere […]

, ,

Armin Vehs Transfer-Bilanz: Wer einschlug, wer enttäuschte

Der 1. FC Köln ist inzwischen bekanntlich in der Bundesliga angekommen. Die Geissböcke haben sich eine gute Position im Abstiegskampf erarbeitet. Markus Gisdol hat die Mannschaft mittlerweile im Griff, Horst Heldt hat einige Justierungen am Kader vorgenommen. Ein Kader, der von seinem Vorgänger Armin Veh mit 18 Spieler- und 2 Trainer-Transfers zusammengestellt worden war. Köln […]