Alle News zu den Profis des 1. FC Köln

,

Duda als falsche Neun: Alternative zum Stürmer-Trio?

Ondrej Duda hat am Samstag gegen den BVB nicht nur als erfolgreicher Eckenschütze geglänzt, sondern auch als falsche Neun im Angriffszentrum überzeugt. Für Markus Gisdol und den FC dürfte dies eine wichtige Erkenntnis gewesen sein, denn gerade im Sturm fehlt es aktuell an Alternativen.  Köln – Eher aus der Not heraus stand Ondrej Duda am […]

,

Start in die Trainingswoche: Keine Rückkehr für Andersson und Hector

Erstmals in dieser Saison ist der 1. FC Köln mit einem Bundesliga-Sieg in die neue Trainingswoche gestartet. Dabei können die Geißböcke nach wie vor nicht auf die Rückkehr ihres Kapitäns Jonas Hector hoffen. Auch Angreifer Sebastian Andersson konnte nach wie vor nur individuell trainieren.  Köln – Um viertel nach Elf traten die FC-Profis am Dienstagmorgen […]

,

Wertvoll und unabdingbar: Schon sechs Tore nach ruhendem Ball

Sechs von zehn Toren hat der 1. FC Köln in dieser Saison bereits nach Standards erzielt. Damit knüpfen die Geißböcke nahtlos an ihre Stärke aus der letzten Saison an. Gleichzeitig zeigt die Bilanz aber auch, dass Treffer aus dem Spiel heraus noch Mangelware sind. Köln – 14 Mal traf der FC in der vergangenen Saison […]

,

Der erste Sieg: In Schlagdistanz und nicht mehr wehrlos

Der 1. FC Köln kann wieder gewinnen. Das 2:1 beim BVB lässt den FC und seine Anhänger durchatmen. Die Geißböcke sind im Tabellenkeller wieder über den Strich gehüpft und stehen auf Rang 15. Diese Momentaufnahme ist vor allem psychologisch wichtig: Denn die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol dürfte nun wieder konkurrenzfähig werden, wenn sich monatelange […]

, ,

Gisdol: „Dinge, die das Herz der Spieler berühren“

Markus Gisdol wollte nach dem 2:1-Sieg des 1. FC Köln bei Borussia Dortmund nicht näher auf seine Ansprache an die Mannschaft eingehen. Dafür erklärte er, wie das FC-Team den BVB entschlüsselte und wie die Geißböcke jetzt mit diesem Sieg umgehen wollen. Die Pressekonferenz vom Samstag mit dem FC-Trainer nach dem Sieg in Dortmund. 

,

Anderlecht-Talent eine Option für den FC im Winter?

Kurz vor Ende der Sommer-Transferperiode hieß es bereits, der 1. FC Köln sei an Francis Amuzu vom RSC Anderlecht interessiert. Der Linksaußen des belgischen Rekordmeisters hatte zwar gerade erst seinen Vertrag beim Brüsseler Klub verlängert, ersuchte jedoch eine Ausleihe, um mehr Spielpraxis zu bekommen. Nun heißt es erneut, Amuzu und der FC könnten zusammenfinden – und zwar […]

,

Das Plädoyer für Gisdol steht jetzt vor dem Alltagstest

Die Spieler des 1. FC Köln hätten ihren Trainer hängen lassen können. Es wäre wohl nicht einmal groß aufgefallen. Mehrere kurzfristige Ausfälle, ein Gegner in beängstigender Form – eine deutliche Niederlage beim BVB wäre aus Kölner Sicht keine große Überraschung gewesen. Doch die Mannschaft von Markus Gisdol wehrte sich am Samstag nicht nur. Sie lieferte […]

,

Vertrag bis 2024! Cestic hat beim FC bereits verlängert

Am Samstag überzeugte Sava Cestic gegen Borussia Dortmund über 90 Minuten im ersten Bundesliga-Spiel seiner Karriere. Dem 1. FC Köln wird das Abwehrtalent derweil noch länger erhalten bleiben. Horst Heldt verriet in einem Nebensatz, dass die Geißböcke den Vertrag mit dem 19-jährigen bereits Mitte November bis 2024 verlängert haben.  Köln – Er spielte mit Tim […]

,

Als Gisdol seinen Spielern die Auswechslung verweigerte

Ob der 1. FC Köln am Ende des 9. Spieltags auf Rang 15 oder 16 stehen wird, spielt zu diesem Zeitpunkt nur eine untergeordnete Rolle. Der 2:1-Sieg über Borussia Dortmund könnte der Anfang einer anderen Saison gewesen sein, als diejenige, die der FC zuvor geboten hatte. In jedem Fall sitzt Markus Gisdol zunächst wieder sicherer […]

,

Matchwinner Skhiri: Vom Dauerläufer zum Torjäger

Ellyes Skhiri wurde für den 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund zum Matchwinner. Nicht nur aufgrund seiner beiden Treffern zum 2:1-Auswärtssieg war der 25-jährige zweifelsfrei der Spieler des Spiels. Vor allem durch seine beeindruckende Laufleistung machte der Tunesier zahlreiche Räume dicht und brachte die Dortmunder somit an den Rande der Verzweiflung. Für den FC kam […]