Horn

Horn: „Schenkt den Gerüchten keinen Glauben!“

In diesen Tagen wird viel über einen möglichen Abschied der Nummer Eins des 1. FC Köln spekuliert. Neben dem FC Liverpool soll Gerüchten zufolge auch Borussia Dortmund ein Auge auf den gebürtigen Kölner Timo Horn geworfen haben. Vor dem letzten Saisonspiel beim BVB nahm der FC-Keeper die aktuellen Gerüchte zum Anlass, um ein Statement zu seiner Zukunft abzugeben. 

Köln/Dortmund – Kurz bevor die Mannschaft des Effzeh die Fahrt nach Dortmund antrat, hatte sich der Kölner Schlussmann über Facebook für einen Gruß an seine Fans entschieden. Darin betonte Horn, dass er sich sehr auf das Spiel in Dortmund freue und bedankte sich zudem für die Unterstützung der FC-Fans über die gesamte Spielzeit. Doch offenbar war es dem 23-Jährigen wichtig, sich auch zu den aktuellen Gerüchten um einen möglichen Wechsel zu äußern.

Das Statement von Timo Horn auf Facebook. (Foto: Screenshot)

Das Statement von Timo Horn auf Facebook. (Foto: Screenshot)

„Ich möchte betonen, dass ich mich zu keinem Zeitpunkt der Saison mit einem konkreten Angebot beschäftigt habe“, lautete Horns Aussage. „Bitte schenkt den falschen Meldungen aus der Gerüchteküche des Kölner Boulevards keinen Glauben.“ Der Inhalt des Posts zeigt, was Horn von den Spekulationen zu einem angeblichen Wechsel zu einem Spitzenklub hält. Gerade aufgrund des angeblichen Interesses des BVB an den Diensten des FC-Keepers ist der Zeitpunkt seiner Äußerung auch ein Ansage in Richtung Dortmund. Einen Wechsel hat Horn zwar nie ausgeschlossen, doch nun betonte er, dass noch nichts entschieden sei. Damit nährt er die Hoffnungen der FC-Fans, dass er auch in der nächsten Saison das Trikot mit dem Geissbock auf der Brust tragen könnte.



  1. Klio

    Nachdem sich die Gerüchte um Liverpool und Loris Karius verdichten, sind zumindest die Spekulationen um Horns Weggang zu Klopp wohl Geschichte (auch wenn der Express sicher bald was neues finden wird). Mich würde total freuen, wenn Timo Horn bleiben würde.

    Vielleicht hilft ja doch die Chance auf Olympia dabei, ihn erst mal hier zu halten. Es wäre auf jeden Fall klug, sich für Olympia zu entscheiden. Die Chance kommt für ihn nie wieder (und wahrscheinlich auch für andere Generationen deutscher Spieler nicht so schnell). Ich hoffe, der FC ist auch bei den anderen Kandidaten für Rio möglichst großzügig.

    Auch wenn Andy Köpke so vehement internationale Erfahrung als Voraussetzung für eine Nominierung für die Nationalmannschaft fordert (obwohl es bei Köpke selbst nicht weit damit her war), ist es gut, nicht übereilt zu wechseln (ob Liverpool international spielen wird, ist z.B. auch noch nicht klar). Es geht es sowieso erst um die WM in zwei Jahren und dann wahrscheinlich auch nur um den Platz hinter Neuer (oder hinters Neuers Ersatz). Wenn jetzt nicht noch das optimale Angebot kommen sollte, kann Horn auch im nächsten Jahr als noch sehr junger Keeper überlegen, ob ihm die Chancen, die er in Köln hat, nicht mehr ausreichen. Vielleicht sind die Chancen, die der FC bietet, ja dann sogar noch etwas besser.

  2. Edelbert Merzhäuser

    Ich würde mich freuen wenn der Timo auch in der nächsten Saison im Kasten des 1. FC Köln stehen würde, er ist nämlich überaus sympathisch, bodeständig und umgänglich, er ist der freundlichste Spieler den der FC hat und ich denke dass mit ihm evtl. in der Saison 2016/17 der Sprung in einen europäischen Wettbewerb gelingt, ich drücke beide Daumen dafür.

    Das wünscht von ganzem Herzen
    der Mann mit der Tröte.


Schreibe einen neuen Kommentar