,

Vollgas im Matsch: viel Tempo, viele Wunden

Beim 1. FC Köln wurde auch am Mittwoch wieder doppelt trainiert. Trainer Peter Stöger bittet seine Jungs in der ersten Woche der Rückrunden-Vorbereitung zu zehn Trainingseinheiten. Den Abschluss macht dann der Test am Samstag gegen den MSV Duisburg. Im Training hat der Kampf um die Stammplätze bereits begonnen.

Köln – Am Mittwoch gab es im Kleinfeldturnier gleich mehrfach auf die Socken. Erst ging Kevin Vogt schmerzverzerrt zu Boden, kurze Zeit später Milos Jojic. Am Ende musste auch Youngster Salih Özcan auf die Zähne beißen. Doch alle brachten die Einheit im Matsch zu Ende. Peter Stöger war zufrieden: „Alle sind richtig gut dabei“, sagte der FC-Coach – wohl wissend, dass es am Donnerstag wohl so weitergehen wird. Die Bilder vom Training in der Galerie!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar